Forum

[Tipps & Tricks] Indizierungsoptionen unter Windows 10 anzeigen und bearbeiten  

  RSS
Ulrich B.
(@ulrich-b)
Forum Legende

Hallo Community,

In der heutigen Anleitung, möchten wir einmal auf die Indizierungsoptionen eingehen. Microsoft beschreibt diese Option wie folgt:

  • Stellt Inhaltsindizierung und Eigenschaftenzwischenspeicherung und Suchergebnisse für Dateien, E-Mails und andere Inhalte bereit.

Dieser Windows Suchdienst, läuft die gesamte Zeit im Hintergrund mit und indiziert Dateien und Informationen, von bestimmten Orten und Speicherplätzen. Somit ist es nicht unbedingt verwunderlich, dass dieser Windows Suchdienst oftmals deaktiviert wird, da dadurch Systemressourcen verbraucht werden, die dem Windows System doch deutlich Leistung abverlangt. Gerade bei älteren und langsameren PC´s, die evtl. noch mit einer herkömmlichen HDD und nicht mit einer SSD ausgestattet sind, kann durch das deaktivieren der Indizierungsoptionen, ein ordentlicher Schub an Leistung zur Verfügung gestellt werden.

Nun möchten wir Euch aufzeigen, wie Ihr Euch mehr Informationen zu eurem Indizierungsstand bzw. zu den Indizierungseinstellungen verschaffen könnt. Daher los geht's:

 

Schritt 1, Windows Einstellungen öffnen:

Windows-Einstellungen-Indizierungsoptionen.jpg

  • Öffnet die Windows Einstellungen und gebt im Suchfeld, dass Kürzel "ind" ein. Bitte die Anführungszeichen weg lassen. Nun öffnet sich die Option "Indizierungsoptionen". Klickt dort drauf. 

 

Schritt 2, Die Indizierungsoptionen:

Windows-Einstellungen-Indizierungsoptionen-Ändern-Erwietert-Anhalten.jpg

  • Wenn Ihr diese Indizierungsoptionen aufruft, so seht Ihr als erstes, wie viele Elemente bereits indiziert wurden. In unserem Fall sind es 73.492 Element, die erfolgreich indiziert wurden. Ebenfalls wird noch angezeigt, dass die Indizierung abgeschlossen wurde. Des weiteren werden Euch die Orte angezeigt, die in die Windows Suchfunktion mit einbezogen wurden bzw. für welche Speicherorte die Indizierung durchgeführt wird. In unserem Fall, sind das folgende Orte: Benutzer, Internet Explorer Verlauf, Microsoft Outlook, Startmenü u. USB Laufwerk (D).
  • Über die weiter unten aufgeführten Funktionen, können nun noch Änderungen vorgenommen werden. Diese möchten wir euch, nun nochmal auflisten:
  1. Ändern.
  2. Erweitert.
  3. Anhalten, Mit dieser Funktion könnt Ihr den Windows Indizierungsdienst entsprechend stoppen.

Somit sind wir auch schon wieder, am Ende der heutigen Anleitung angekommen. Wir hoffen, dass auch diese Anleitung für euch hilfreich/interessant gewesen ist. Gerne könnt ihr uns, eure Erfahrungen in den Kommentaren hinterlassen. Diese sind für andere User bestimmt interessant. Solltet auch ihr, neue Anregungen für Anleitungen besitzen dann schickt oder schreibt diese uns. Wir werden dann versuchen, daraus eine Anleitung zu erstellen. Ihr werdet natürlich, in der Anleitung lobend erwähnt. Soweit das möglich ist. Also bis zum nächsten Mal, im WindowsUnited-Forum.

Euer WindowsUnited Team

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. November 2017 8:47
Share:

Melde dich hier mit deinen Benutzerdaten an

Registriere dich hier für WindowsUnited

Passwort zurücksetzen

Bitte gebe Email oder Nutzername ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren