Forum

[Tipps & Tricks] Desktopelemente automatisch in der Windows-Cloud(OneDrive) sichern, so wird's gemacht  

  RSS
Ulrich B.
(@ulrich-b)
Forum Legende

Hallo Community,

Gestern Abend, wurden wir im Telegramm-WindowsUnited-Community-Chanel vom User Matthias Bentrup, auf eine interessante Möglichkeit aufmerksam gemacht. Und zwar handelt es sich dabei, um das automatische sichern seines Desktops in der Windows-Cloud(OneDrive). Ebenso ist es möglich, dieses Anleitung auf jeden anderen Ordner anzuwenden und diesen dann automatisch, sichern zu lassen. Kommen wir nun erst einmal zur Anleitung, damit sich jeder ein Bild davon machen kann worum es sich, bei dem ganzen handelt. Also los geht's:

Hinweis: WindowsUnited übernimmt keine Haftung, für Schäden die durch die Benutzung, dieser Anleitung entstehen. Das Benutzen der Anleitung, geschieht immer auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko!

Ordner-Desktop-in-OneDrive-anlegen.png

  • Zu aller erst, müsst ihr in eurem OneDrive-Ordner einen neuen Ordner "Desktop" anlegen. So geht ihr vor:
  1. Im ersten Schritt öffnet ihr euren Windows-Explorer.
  2. Danach wechselt ihr in euren OneDrive-Ordner.
  3. Nun klickt ihr auf Neuen Ordner erstellen.
  4. Zu guter Letzt benennt ihr diesen nun "Desktop".
  • Den ersten Schritt habt ihr nun geschafft. Nun müsst ihr euch noch den Pfadnamen notieren. Dazu klickt ihr mit der rechten Maustaste, auf den neu erstellten Ordner "Desktop" und wählt dann Eigenschaften. Nun könnt ihr euch den Pfadnamen notieren. In unserem Fall lautet dieser "C:UsersUlricOneDriveDesktop". Dieser wird bei euch natürlich anders aussehen.

Desktop-Kontextmenü.png

  • Im nächsten Schritt, wechselt ihr nun auf den Ordner "Desktop".
  1. Klickt diesen nun mit der rechten Maustaste an und es öffnet sich das Kontextmenü.
  2. Im sich geöffneten Kontextmenü, klickt ihr nun auf Eigenschaften.

Desktop-Kontextmenü-Registerkarte-Pfad.png

  • Nun öffnet sich die Registerkarte "Eigenschaften von Desktop".
  1. Im ersten Schritt klickt ihr auf den Reiter "Pfad".
  2. Unter Punkt zwei müsst ihr den "Pfad", zum Desktop-Ordner im OneDrive-Ordner, welchen ihr euch vorher notiert habt händisch nachtragen.
  3. Sobald ihr den "Pfad" händisch eingetragen habt, klickt ihr auf Übernehmen. Das Feld ist nach dem eintragen nicht mehr aus gegraut, sondern wird in schwarzer Schrift angezeigt. Nach dem klicken, ist der Schriftzug "Übernehmen" dann wieder aus gegraut.
  4. Im vierten und letzten Schritt klickt ihr nun auf OK und die Registerkarte "Eigenschaften von Desktop" schließt sich wieder.
  • Und damit sind wir am Ende angekommen, das war schon die ganze Herrlichkeit.

Wie schon am Anfang des Artikel geschrieben, lässt sich diese Anleitung auf jeden beliebigen Ordner ummünzten. So könnt ihr auch automatisch Ordner in der Windows-Cloud(OneDrive) sichern, wo für euch wichtige Dateien hinterlegt sind. Auch Ordner mit Bilddateien oder Videos lassen sich so ohne extra zutun automatisch sichern. Wir bedanken uns noch einmal, beim User Matthias Bentrup aus dem Telegramm-WindowsUnited-Community-Chanel, für den Hinweis.

Gerne könnt ihr uns auch weiterhin, nützliche Tipps und Tricks schreiben/schicken. Wir werden dann ebenfalls versuchen, diese in eine Anleitung zu bringen. Damit die gesamte Windows-Community davon profitieren kann. Wir hoffen dieser Artikel hat euch gefallen und sagen damit bis zum nächsten mal, im WindowsUnited-Forum. 

Euer WindowsUnited Team

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. August 2017 15:43
Share:

Melde dich hier mit deinen Benutzerdaten an

Registriere dich hier für WindowsUnited

Passwort zurücksetzen

Bitte gebe Email oder Nutzername ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren