[Tipps & Tricks] Abgesicherten Modus unter Windows 10 verwenden | Windows 10 Tipps & Tricks | WindowsUnited Forum

Avatar

Denke über eine Registrierung nach
Gast

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed Sprechblase-Icon-gr
[Tipps & Tricks] Abgesicherten Modus unter Windows 10 verwenden
Keine Berechtigung um zu posten
30. August 2017
8:01
Avatar
Ulrich B.
Moderator
Moderator

Mitglied
Forenbeiträge: 204
Mitglied seit:
27. November 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

Hallo Community,

Der abgesicherte Modus dient dem Trouble­shooting des Systems, etwa wenn das System nach der Instal­lation von Treibern oder Soft­ware nicht mehr startet. In Windows 10, kann man den abgesicherten Modus auf mehrere Arten akti­vieren, auch die alte Methode durch Drücken von Strg+F8 lässt sich nutzen. Nur ist das Zeit Fenster beim booten kleiner geworden. Bedingt dadurch das Windows 10 schneller startet. Unter Umständen werden mehrere Anläufe notwendig, damit es mit dieser Methode funktioniert.

Im abgesicherten Modus lädt Windows nur ein Minimum an Standard­treibern, um mögliche Verursacher von Problemen zu umgehen. Dabei kann man zwischen verschiedenen Abstufungen wählen, indem man sogar auf die Netzwerk­unterstützung oder den Explorer verzichtet.

Ebenso bietet Windows 10 mehrere Möglichkeiten, um den abgesicherten Modus auch aus einem funktionierenden System heraus zu aktivieren. Wir möchten in dieser Anleitung, einmal genauer auf die einzelnen Möglichkeiten eingehen, wie der abgesicherte Modus unter Windows 10 aufgerufen werden kann. Also los geht’s:

 

Start des abgesicherten Modus direkt aus Windows heraus:

Diese Methode, ist wahrscheinlich die schnellst und einfachste Variante, um aus einem funktionierenden Windows 10 System in den abgesicherten Modus zu gelangen. Aber auch hier, gibt es ebenfalls drei verschiedene Möglichkeiten, um den abgesicherten Modus zu erreichen.

Variante 1:

Windows-Einstellungen-Update-und-Sicherheit-Wiederherstellung-Erweiterter-Start.jpgImage Enlarger

  • Öffnet die Windows Einstellungen und klickt dann auf Update und Sicherheit. Im Anschluss klickt ihr auf Wiederherstellung und dann bei der Option „Erweiterter Start“ auf Jetzt neu starten klicken. Nun startet euer PC neu.

Problembehandlung.jpgImage Enlarger

  • Nach dem Neustart, empfängt euch nun dieser Screen. Klickt hier nun auf Problembehandlung.

Problembehandlung-Erweiterte-Optionen.jpgImage Enlarger

  • Als nächstes klickt ihr auf Erweiterte Optionen.

Problembehandlung-Erweiterte-Optionen-Starteinstellungen.jpgImage Enlarger

  • Danach klickt ihr auf Starteinstellungen.

Problembehandlung-Erweiterte-Optionen-Starteinstellungen-Neu-starten.jpgImage Enlarger

  • Im sich nun öffnenden Fenster „Starteinstellungen“ klickt ihr auf Neu starten.

Starteinstellungen.jpg

Der PC startet nun noch einmal neu und begrüßt euch mit dem obrigen Fenster. Die Option „Starteinstellungen“ listet verschiedene Startmöglichkeiten des Betriebssystems auf. Die für euch relevanten Startmöglichkeiten sind die Nummern 4, 5 oder 6. Um eine Option auszuwählen drücken ihr entweder die Nummerntaste oder die Funktionstaste F4, F5 oder F6

  • 4. Abgesicherter Modus aktivieren: Das Windows Betriebssystem, startet in dieser Notfunktion mit möglichst wenig installierten Treibern und nur mit den wichtigsten Windows Funktionen.
  • 5. Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern aktivieren: Dieser Modus startet zusätzlich den Netzwerktreiber
  • 6. Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung aktivieren: Das Windows Betriebssystem, startet mit dieser Option in einem reinen Textmodus, eher für professionelle Anwender geeignet.

 

Variante 2:

Ihr habt auch die Möglichkeit, den abgesicherten Modus durch drücken der Umschalten-Taste , während man im Startmenü den Befehl Neu starten ausführt zu erreichen. Diese Option steht auch auf dem Anmelde­bildschirm und somit für nicht authentifizierte Benutzer zur Verfügung. Der weitere Vorgang ist dann identisch zur Anleitung oben.

 

Variante 3:

Windows10-msconfig-Startoptionen.png

  • Zuerst ruft ihr über die Cortana-Suchfunktion die msconfig.exe auf, dann dort unter dem Reiter Start die Checkbox Abgesicherter Start aktivieren. Das soll bedeuten, den Hacken im Kästchen setzen. Dann noch mit OK bestätigen. Diese Methoden bewirken einen Neustart des Rechners in das Windows Recovery Environment (WinRE). Diese unter Windows 10 neu gestaltete Umgebung besteht aus einer Kachel­oberfläche, die sich auch auf Touch-Geräten bedienen lässt. Den Vorgang haben wir bereits, oben in der Anleitung beschrieben.

Start des abgesicherten Modus für nicht bootfähigen PC’s:

Den abgesicherten Modus benötigt man häufig gerade dann, wenn sich Windows 10 nicht mehr vollständig laden lässt. Entsprechend besteht dann gar nicht mehr die Möglichkeit, eine der weiter oben beschriebenen Varianten zu nutzen. Hier kommt dann während des Bootvorganges, die Variante Strg+F8 ins Spiel. Hiermit wird der Startmanager aufgerufen und Sie können den Rechner, im abgesicherten Modus starten. Das ganze sieht dann so aus:

Windows10-Erweiterte-Startoptionen-Strg+F8.png

  • Windows Startmanager(Erweiterte Startoptionen): Hier kann über die Pfeiltasten „Hoch“ und „Runter“ zwischen den einzelnen Optionen gewechselt werden. Bestätigt wird die Option dann über die Enter-Taste. Im Anschluss bootet Windows 10, ohne Umwege in den Abgesicherten Modus.
  • Hinweis: Aufgrund von derzeitigen schnellen PCs, mit Fastboot oder SSD ist es mühsam, den Abtastzeitpunkt mit der Strg + F8 Tastenkombination während des Bootvorgangs zu treffen. Somit ist es mittlerweile schwierig auf diesem Weg den Windows Startmanager aufzurufen. Hier können einige Versuche notwendig werden.

 

Abgesicherter Modus:

Windows10-Startmenü-abgesicherter-Modus.jpgImage Enlarger

  • Nun seid ihr im abgesicherten Modus angekommen. Das ist gut zu erkennen, da an den vier Ecken des Bildschirmes die Meldung „Abgesicherter Modus“ zu erkennen ist. Bedenkt, dass unter Umständen diverse Treiber, nicht geladen worden sind. Je nachdem, welche Option ihr vorher ausgewählt habt. Nun könnt ihr diverse Einstellungen Rückgängig machen, Treiber deinstallieren, Software deinstallieren, etc., da ihr im abgesicherten Modus Administrator-Rechte besitzt.

Wir hoffen, diese Anleitung war für euch hilfreich. Gerne könnt ihr eure Meinung, in den Kommentare hinterlassen. Über eure Anregungen, zu neuen Anleitungen würden wir uns sehr freuen.

Euer WindowsUnited Team

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 388

Zurzeit Online:
14 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

D3f3kt: 294

STP: 68

LinusWP: 65

MichaG: 62

Morbus86: 50

Abdullah: 48

Lightspeed: 43

Marcel: 42

Elektroenchen: 39

Tobias: 39

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 4

Mitglieder: 7005

Moderatoren: 3

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 23

Themen: 1147

Beiträge: 4661

Neuste Mitglieder:

[email protected], robertlassen, specki1958, kenzo5678, eva, stef950, acde, frum, dustintest2, dustintest

Moderatoren: Leonard Klint: 53, Sigi: 560, Ulrich B.: 204

Administratoren: : 142, Königsstein: 48, Benski: 655

Melde dich hier mit deinen Benutzerdaten an

Registriere dich hier für WindowsUnited

Passwort zurücksetzen

Bitte gebe Email oder Nutzername ein, um dein Passwort zurückzusetzen.