Forum

[Lösung] Windows Update-Fehler 0x80072af9  

  RSS
Leonard Klint
(@leonard-klint)
Mitglied Admin

Mit der Einführung von Windows 10 versprach Microsoft mehr Stabilität. Die meiste Zeit trifft dies auch zu, dennoch kommt es manchmal zu Fehlern während des Update-Prozesses. Einer dieser Fehler trägt die Nummer 0x80072af9. Das Update, welches diesen Fehler hervorrruft, dient der Verbesserung der Sicherheit in Microsoft Office. In dieser Anleitung wollen wir euch helfen, den Update-Fehler zu beheben.

Lösung 1: Überprüft euer Antivirenprogramm

Unter Umständen, blockiert euer Antivirenprogramm das Update. Um dieses Problem zu beheben, solltet ihr einzelne Funktionen eures Programms deaktivieren. Sollte dadurch das Problem nicht gelöst sein, deaktiviert das gesammte Programm.

Wenn das Problem dadurch gelöst werden konnte, solltet ihr eventuell über ein anderes Antivirenprogramm nachdenken.

Lösung 2: Aktualisiert euer System

Oftmals steht über Windows Update bereits ein neues Update bereit, welches den Fehler behebt. Um dies zu überprüfen, geht wie folgt vor:

  • Geht in die Einstellungen.
  • Geht zu Update und Sicherheit.
  • Wählt "Nach Updates suchen" aus.
  • Das System wird mögliche Updates nun automatisch installieren.

Lösung 3: Überprüft Windows auf Korruption

Manchmal kann Malware für die Korruption bestimmter Dateien sorgen. Daher solltet ihr eure Partitionen checken. Geht dazu wie folgt vor:

  • Drückt Win+X und wählt die Eingabeaufforderung aus. Führt sie als Administrator aus.
  • Gebt sfc /scannow ein und drückt Enter.
  • Der Scan dauert ca. 15 Minuten.

Alternativ könnt ihr auch DISM nutzen. Gebt dazu DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth in die Eingabeaufforderung ein.

Lösung 4: Bereinigt eure Systemdateien

  • Öffnet die Suche und gebt Datenträgerbereinigung ein.
  • Klickt auf "Systemdateien bereinigen".
  • Das Programm wird nun unnötige Dateien entfernen.

Lösung 5: Deinstalliert das problematische Update

  • Geht in die Einstellungen.
  • Navigiert zu Update und Sicherheit.
  • Wählt "Updateverlauf anzeigen" aus.
  • Wählt "Updates deinstallieren" aus.
  • Findet das entsprechende Update für Office.
  • Führt einen Rechtsklick aus und wählt deinstallieren.

Lösung 6: Installiert Office neu

Da dieses Problem mit Office in Zusammenhang steht, kann es nützlich sein, Office komplett zu deinstallieren und anschließend neu zu installieren.

Lösung 7: Schaltet den Tablet-Modus aus

Laut einigen Nutzer, verursachte der Tablet-Mode bei ihnen den oben genannten Fehler. Um den Tablet-Modus auszuschalten, geht wie folgt vor:

  • Öffnet das Benachrichtigungscenter. Das könnt ihr z.B. mit Win+A tun.
  • Sucht die Schaltfläche für den Tablet-Modus. Sollte er aktiv sein, deaktiviert ihn.

Lösung 8: Nutzt die Systemwiederherstellung

  • Gebt "Wiederherstellungspunkt erstellen" in die Suche ein.
  • Wählt "Systemwiederherstellung" aus.
  • Klickt auf Weiter.
  • Falls möglich wählt die Option "Mehr Wiederherstellungspunkte anzeigen" aus.
  • Wählt einen Wiederherstellungspunkt aus und klickt auf Weiter.
  • Folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wichtig! Dies geht natürlich nur, wenn ihr davor auch regelmäßig Wiederherstellungspunkte erstellt habt.

 

Hat euch diese Anleitung geholfen? Habt ihr Anregungen oder Kritik?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Juni 2018 15:56
Share:

Melde dich hier mit deinen Benutzerdaten an

Registriere dich hier für WindowsUnited

Passwort zurücksetzen

Bitte gebe Email oder Nutzername ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren