Suche das richtige Gerät im Heimnetzwerk für 3 PCs gleichzeitig an einem LAN-Anschluss | Off Topic und Privates | Forum

Avatar

Denke über eine Registrierung nach
Gast

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed Sprechblase-Icon-gr
Suche das richtige Gerät im Heimnetzwerk für 3 PCs gleichzeitig an einem LAN-Anschluss
Keine Berechtigung um zu posten
17. März 2018
7:31
Avatar
ahoiiiiiiii
Neues Mitglied
Mitglied
Forenbeiträge: 1
Mitglied seit:
11. Oktober 2017
sp_UserOfflineSmall Offline

Auf gleicher Etage mit dem Router AVM Fritz!Box 7490 WLAN komme ich laut Speedtest von Ookla auf ca. 96 MBit/Sec. Das ist ein guter Wert. Über einen Versorgungsschacht ist einer der LAN-Ports am Router mit dem LAN-Port in dem Zimmer verbunden, an dem ich ggf. mehrere PCs (stationärer PC, Notebook und Surface Pro an der Dock) stehen habe. Welch ein Gerät (Hub, Switch, Router, Extender/Repeater, Powerline,…) brauche ich zwischen dem LAN-Port im Zimmer und den PCs, wenn diese gleichzeitig im Internet surfen können sollen?

18. März 2018
12:33
Avatar
Sigi
Moderator
Mitglied

Moderator
Forenbeiträge: 560
Mitglied seit:
28. Juni 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

Einen Switch. Diese Geräte machen grob gesagt aus einem LAN-Anschluss mehrere LAN-Anschlüsse. Die Auswahl eines geeigneten Switchs sollte immer auf Basis der Anforderungen für spezifische Anwendungen erfolgen. Verwendest du ihn privat, geschäftlich oder im industiellen Umfeld? Ich tippe hier einmal auf privat. Wichtig zu wissen: Die angeschlossenen Geräte teilen sich in Richtung Router (Internet, andere Geräte am Router) die Datenübertragung. Heißt durch Einsatz eines Switch wird nicht die Datenrate des Anschlusses des Routers (inkl. Kabel) erhöht. Switches kosten nicht mehr die Welt, aber sie sollten „Fullduplex“ (gleichzeitige Kommunikation in beide Richtungen) und Gigabit-Datenübertragungraten unterstützen, Energieeffiezent arbeiten und in dieser Leistungsklasse Lüfterlos funktionieren. Wenn dir die Datenrate der angeschlossenen Geräte untereinander am Switch wichtig ist (PC A überträgt Daten zu PC B), dann solltest du nicht das günstigste Modell aus dem Internet auswählen. Ein „unmaneged“ Switch reicht im privaten Bereich (keine Konfiguration, Verwaltung oder Überwachung). Einfach montieren ➡ Stromstecker anschließen ➡ LAN-Kabel reinstecken ➡ Router konfigurieren, damit die Geräte Internetzugang erhalten ➡ fertig

Hoffe ich konnte helfen.

Beste Grüße und viel Erfolg

Die folgenden User sagen Danke an Sigi für seinen Post:

ahoiiiiiiii

  /______o______/
  |OO≡[ ][ ]≡OO|/
‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾
Front meines KFZs: BMW 5er E34 BJ1992 | Arg viele gibt es nicht mehr! Wer sie sieht, ist auf Winken herzlich eingeladen ;-)

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 388

Zurzeit Online:
13 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

D3f3kt: 294

STP: 68

LinusWP: 65

MichaG: 58

Morbus86: 50

Abdullah: 48

Lightspeed: 43

Marcel: 42

Elektroenchen: 39

Tobias: 39

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 4

Mitglieder: 6936

Moderatoren: 3

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 23

Themen: 1142

Beiträge: 4641

Neuste Mitglieder:

beppo31, wurli, heri68, hinok1, duderino, hanno47, portboy, nfriderici, redniwo, bellacampen

Moderatoren: Leonard Klint: 53, Sigi: 560, Ulrich B.: 204

Administratoren: : 142, Königsstein: 48, Benski: 655