Surface 3 - für mich das richtige? | Marktplatz und Kaufberatung | Forum

Avatar

Denke über eine Registrierung nach
Gast

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Bist du ein Mensch? 1   +   7   =  

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed Sprechblase-Icon-gr
Surface 3 - für mich das richtige?
Keine Berechtigung um zu posten
14. April 2016
20:44
Avatar
Lightspeed
Mitglied
Mitglied
Forenbeiträge: 43
Mitglied seit:
17. Juli 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

Hallo Forum,

die fallenden Preise und meine langsam abnehmende Apple-Abhängigkeit lassen mich allmählich im mobilen Bereich von Apple Richtung Microsoft bewegen. Mein Macbook von 2009 mit Core2Duo und mein iPad mini 1st Gen. sollen einer mobilen W10-Lösung Platz machen. 

Dabei gelten folgenden Anforderungen:

◦Office – Internet – Kommunikation

◦das kostenlose 3D-Programm Sketchup, mit dem ich Messestände entwerfe und präsentiere

◦die App von Eyefi, mit der ich Fotos drahtlos per WLAN-Speicherkarte auf den Rechner/Tablet schicke, um eine Voransicht beim Shooting zu haben.

Groß parallel muss nichts laufen, wenn man mal von Mail und einer weiteren Anwendung absieht.

Bildbearbeitung, dicke 3D-Rechnungen und Adobe Grafikprogramme übernimmt immer noch mein MacPro, auf dem MacOS und W10 parallel laufen, das soll auch so bleiben.

Auf die Windows-Plattform zieht mich seit geraumer Zeit:

mein Arbeitgeber – mit Grafikrechners auf Win7-Basis

mein Lumia 640, welches mein iPhone 4s inzwischen wunderbar ersetzt

Apples Preis und Modellpolitik (und das sagt ein MacNutzer, der seit 1994 Macs nutzt)

Das Surface 3 reizt mich wegen des Gewichts, des Stiftes, der Anschlußvielfalt und des derzeitigen Preises – aber reicht es auch für die o.g. Dinge? Hat jemand hier vllt für einen Newbie im W10-Gerätepark ein paar Hinweise? Sind 4GB dann Pflicht? Beim Dr nebenan antwortet so recht niemand … 😉

Besten Dank im voraus

 

Mod-Hinweis: Ich habe deinen Thread in die Kaufberatung verschoben.

15. April 2016
15:20
Avatar
Sigi
Moderator
Mitglied

Moderator
Forenbeiträge: 560
Mitglied seit:
28. Juni 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

Vorneweg: Ich habe kein Surface. Aber ich liebäugle momentan mit dem Surface Pro 4. Ich warte allerdings bis der Preis für die i7 Version noch weiter fällt. Wenn es sein muss, erst wenn der Nachfolger erscheint 😉

Lightspeed sagt (mit Nummern versehen von Sigi)

  1. Office – Internet – Kommunikation
  2. das kostenlose 3D-Programm Sketchup, mit dem ich Messestände entwerfe und präsentiere
  3. die App von Eyefi, mit der ich Fotos drahtlos per WLAN-Speicherkarte auf den Rechner/Tablet schicke, um eine Voransicht beim Shooting zu haben.

1.: Sollte überhaupt kein Problem sein, dafür ist jedes Surface geeignet. Welche möglichen Kommunikationswege es unter Windows10 gibt, weist du ja von deinem WindowsPhone bereits.

2.: Kenne ich nicht. Vielleicht besuchst du einfach mal einen Mediamarkt oder Saturn in deiner Nähe und fragst höfflich, ob du das testen darfst mit einem Vorführgerät, da das für dich Kaufentscheidend sei.

3.: WLAN-Speicherkarten kenne ich ebenfalls nicht. Aber wieso so umständlich? Das sollte doch mittels Bluetooth oder NFC auch möglich sein, oder täusche ich mich? Oder du nutzt einen Onlinespeicher/Cloud als Speicherort. Gibt ja genug Anbieter am Markt. Was auch geht, wenn du nicht zwingend die Bilder als Datei benötigst: Teile diese mit OneNote. Dort kannst du diese dann auch anschauen. Läuft aber dann ebenfalls indirekt über Onedrive…
Eyefi Mobi ist zumindest im Windowsstore vertreten. Hat aber schlechte Bewertungen. Die kannst du auch auf deinem Lumia testen, dann aber wieder über eine Cloud.

Was wohl einen echten Mehrwert für produktives Arbeiten sein soll, wenn man ein Surface Pro 3 hat, ist das Nachrüsten mit dem neuen Typecover vom Surface Pro 4 und des neuen Stiftes. Bei einem Surface 3 (ohne Pro!) kannst du nur den Stift aufwerten!

Tipp: Aufpassen mit dem Standby-Modus des Surface. Ich weis nicht, ob das mittlerweile behoben wurde, aber zumindest hatte das Surface 3 einen zu hohen Energieverbrauch im Standby. Weis da jemand mehr?

  /______o______/
  |OO≡[ ][ ]≡OO|/
‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾
Front meines KFZs: BMW 5er E34 BJ1992 | Arg viele gibt es nicht mehr! Wer sie sieht, ist auf Winken herzlich eingeladen ;-)

15. April 2016
17:41
Avatar
Lightspeed
Mitglied
Mitglied
Forenbeiträge: 43
Mitglied seit:
17. Juli 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

Hi Sigi,

danke für die Mühe. 

WLAN-Speicherkarte ist mein Liebling. In meiner ist sie einfach dafür da, eine Voransicht auf das aufgenommene Bild sofort auf ein Tablet oder Phone zu senden. Das hilft in Situationen, wo Du einen besseren Überblick als auf deinem Kamera-LCD haben willst sehr. Und auch Kunden haben da viel Freude dran. Ich hab die Eyefi auf meinem Lumia. Läuft übel … kann also die Bewertungen nachvollziehen. Auf dem Mac funzt es … nur deswegen bringt die Clouds nichts für mich, es geht nicht um das Speichern, sondern die sofortige Kontrolle in großem Format.

Mit Sketchup bin ich im Nachbarforum schon entwöhnt worden, dafür ist das normale 3 wohl zu schwach. Ich habe es mir vorhin mal im Laden angesehen – der Habenwollen-Faktor ist groß, auch wegen der Ausführung und der Bildschirm und Build-Qualität. Aber noch bin ich unsicher, ob es nicht zu kurz gesprungen wäre.

15. April 2016
23:36
Avatar
Sigi
Moderator
Mitglied

Moderator
Forenbeiträge: 560
Mitglied seit:
28. Juni 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

Aha, jetzt habe ich meinen Denkfehler gefunden: Die WLAN-Speicherkarte steckt in einer professionellen Kamera. Ich bin jetzt fälschlicherweiße von Bildern mit der Lumia-Kamera ausgegangen. Deshalb ergab die Kombination WLAN-Speicherkarte und Lumia-Smartphone für mich auch keinen Sinn…
Wäre interessant was Eyefi zu diesem Misstand sagen würde.

Was hat die Kamera für (Video-) Ausgänge? Sofern du nur eine Vorschau benötigst: Ich meine es gab mal so Art „Dongle“ welche ein S-Video oder Composit-Signal kabellos übertragen konnten. Aber das ist wahrscheinlich mit zu viel Bastelei mit Adaptern verbunden und nicht mehr Praxistauglich, oder?

  /______o______/
  |OO≡[ ][ ]≡OO|/
‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾
Front meines KFZs: BMW 5er E34 BJ1992 | Arg viele gibt es nicht mehr! Wer sie sieht, ist auf Winken herzlich eingeladen ;-)

16. April 2016
10:43
Avatar
D3f3kt
Power Mitglied
Mitglied
Forenbeiträge: 294
Mitglied seit:
14. Juli 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

EyeFi und Windows Mobile wird ziemlich schwierig.

Ich habe eine Alpha 6000, die hat WLan eingebaut, aber ich nutze es nie. Ist mir zu umständlich, und meist werden nur verkleinerte Versionen des Bildes geschickt, je nach Kameramodell. Ich nehm lieber die Karte raus und schiebe sie ins Surface, schaus mir an, und dann wieder zurück. Da ich beim Bilder betrachten die Kamera ja eh nicht nutze, ist das nicht weiter Wild.

Dazu braucht man aber natürlich eine Micro-SD mit Adapter für die Kamera, oder aber einen Cardreader fürs Surface. Das würde aber bedeutet noch ein Teil mitschleppen zu müssen, daher habe ich mir eine schnelle Micro-SD besorgt und die steckt mit dem Adapter in der Kamera.

Woher soll ich wiss was ich denk, bevor ich hör was ich sag?

 

Fotografie ist mein Hobby. Hier ist eine Auswahl meiner Fotos zu finden: Fhotoroom - | D3f3kt |

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 388

Zurzeit Online:
10 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

D3f3kt: 294

STP: 68

LinusWP: 65

MichaG: 58

Morbus86: 50

Abdullah: 48

Lightspeed: 43

Marcel: 42

Elektroenchen: 39

Tobias: 39

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 4

Mitglieder: 6935

Moderatoren: 3

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 23

Themen: 1142

Beiträge: 4640

Neuste Mitglieder:

wurli, heri68, hinok1, duderino, hanno47, portboy, nfriderici, redniwo, bellacampen, hotte2018

Moderatoren: Leonard Klint: 53, Sigi: 560, Ulrich B.: 204

Administratoren: : 142, Königsstein: 48, Benski: 655