Umgang mit Kritik einiger "Redakteure" | Feedback | WindowsUnited Forum

Avatar

Denke über eine Registrierung nach
Gast

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed Sprechblase-Icon-gr
Umgang mit Kritik einiger "Redakteure"
Keine Berechtigung um zu posten
9. September 2015
13:07
Avatar
Fumo
Mitglied
Mitglied
Forenbeiträge: 12
Mitglied seit:
29. Juni 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

Aus jüngstem Anlass im Artikel über die Blitzwarner schreibe ich mal hier was ich vom Umgang einzelner hier halte.

Natürlich ist mir bewusst dass meine, jetzige, Art Kritik auszusprechen hart formuliert ist. Aber es stimmt nicht dass ich nur negatives einbringe, es gibt durchaus auch genügend Kommentare von mir die „unauffällig“ sind (von positiv kann man ja bei einer einfachen „das ist ok so“ nicht reden). Dass ich auch gegenüber dem Google fanboy hart wurde hat niemand kritisiert, dass kommt euch ja zurecht. Ausserdem wurde in der Vergangenheit von Redakteure, die sich selbst für so wichtig halten dass sie Zitate über andere Menschen mit völlig anderen Namen für sich beanspruchen nur weil dessen Abkürzung die selbe ist wie bei ihm, bewiesen, dass sie mit höflichkeit nicht umgehen können. Wenn was nett formuliert wird ist es unterhalb ihres Egomanischen Niveau und deswegen nicht wahr. Inzwischen habt ihr einen zweiten, dermassen eingebildeten Redakteur, ins Boot geholt. Der Herr ist so erhaben dass er sich nicht mal einen eigenen Spitznamen ausdenken kann, und anscheinend auch keins von Freunden/Bekannten bekommt, so das er sich an einer berühmten Serie zu richten hat (man sieht ja überall Bloggbetreiber die sich nach Film- Seriefiguren nennen, oder nicht?)

So. Wenn ein Artikel wegen Plagiat kritisiert wird und der Verfasser es erst abstreitet, dann aber doch Änderungen vornimmt, war die Kritik doch nicht so unberechtigt. Schlimmer als die Lüge dass es nicht kopiert war finde ich aber die Praktik dass dann meine Kommentare wo das Plagiat kritisiert wurde stehen gelassen wurden, jedoch die die das geänderte Text anmerkten gelöscht wurden, beweist dass der Autor nur versuchte meine Aussage als falsch darzustellen und das ist nicht nur unhöflich, sondern auch verlogen sowie unprofessionell und kindisch (ich erwarte auch nicht dass der Autor älter als 25 ist, das geht ab seiner Art klar hervor). Jetzt hat er auch noch den Mut und die Dreistigkeit Gesetzesübertretungen zu verherrlichen und gut zu heissen, Gesetze die der Sicherheit beitragen und Leben schützen werden von ihm als unnötig dargestellt. Schon nur das sollte intern geahndet werden, oder ist es für einen Blogg vertretbar den Lesern zu empfehlen gesetzeswidrig zu handeln? Dann hat er aber noch die Dreistigkeit Kommentare die seine, um es dramatischer darzustellen wiederhole ich das Wort gerne, Gesetzeswidrigkeit kritisieren zu löschen. Natürlich erst nach der, erneuten (die Wahrheit ist wohl nicht sein Freund), Lüge dass er sich ja brav am Gesetz haltet (warum benötigst du denn die App? oh stimmt, du schaust nicht all zwei (!) Minuten auf den Tacho… das ist natürlich DER Killerargument zu deinen Gunsten, nimmst du auch nur jeden zweiten Verkehrsschild wahr? Ist ja überflüssig auf jeden zu schauen.).

Fundiertes Feedback wird ignoriert oder man wird vertröstet. Schaut euch mal hier im Bereich um. Die Webseite macht Probleme, vorallem der Forum. Im IE unter WP8.1 hat man z.Bspl. keine Beschriftungen auf den Antwort oder Zitat Knopf. Die noch offizielle App macht Probleme, die User werden damit vertröstet dass bald die neue kommt. Die ist aber noch nerviger und die Entwicklung stockt gerade seit einer Weile und wieder nur den Trost dass der Entwickler gerade keine Zeit findet.

Im grossen und ganzen ist das einfach keine Umgangsart die man den Kunden entgegenbringen sollte, und da ihr durch unsere Klicks Geld verdient dürfen wir uns als Kunden bezeichnen. Und natürlich erwarte ich dass dieses Beitrag von den oben erwähnten Redakteur gelöscht wird, weil für die Schadensbegrenzung lässt sich immer Zeit finden, eher als für Problemlösungen.

9. September 2015
23:52
Avatar
Königsstein
Administrator
Forenbeiträge: 49
Mitglied seit:
14. November 2014
sp_UserOfflineSmall Offline

Hallo Fumo,

danke für deine ausführliche Kritik, auf die ich im Folgenden eingehen möchte.

1) Ich denke du kennst WindowsUnited schon gut genug, dass du weißt, dass wir weder zensieren noch plagiieren. Ich will uns auch nicht zu sehr selbst loben, aber ich kenne kein anderes Windows Portal, das offener und liberaler mit Kritik umgeht, sorgfältiger seine Quellen angibt und mehr eigenen, originellen Content hat. Es wird ja auch einen Grund geben, warum du immer wiederkommst, obwohl du dich dann jedes Mal über etwas beschwerst… Wenn es Einzelfälle gegeben haben sollte, in denen sich Autoren nicht an unsere Standards gehalten haben, dann haben wir das intern angesprochen.

2) Jeder hier weiß, dass du sehr streitlustig bist und gerne kritisierst. Das ist auch in Ordnung, wir haben nichts gegen Polemik und ein bisschen Provokation. Wir kommen da auch nicht mir der lahmen Formel, dass Kritik „konstruktiv“ sein muss. Muss sie nicht. Wir tolerieren auch unkonstruktive Kritik. Kotzt euch aus, wenn ihr wollt. Aber es gibt einen Punkt, an dem Kritik/Kommentar aufhört und Beleidigung/Verleumdung anfängt. Und diesen Punkt überschreitest du manchmal.

Dass die hier einige unserer Autoren als Egomanen und Lügner bezeichnest oder sie wegen ihres Pseudonyms verarscht, zeigt für mich schon, dass es dir eben nicht nur um „fundiertes Feedback“ geht, sondern du irgendwelche Privatfehden führst. Dazu gehört auch der lächerliche Vorwurf, dass hier irgendwer „Gesetzesübertretungen“ verherrlicht.

Natürlich behalten wir uns das Recht vor, Beleidigungen und Diffamierungen zu löschen. Aber selbst von diesem Recht machen wir äußerst selten gebracht. Man vergleiche das mal mit anderen Windows Seiten, auf denen schon Kommentare mit Fremdlinks oder kritischen Fragen gelöscht werden.

3) Wir nehmen Feedback und Wünsche sehr wohl wahr – und auf – auch wenn wir natürlich nicht jedem Kommentator persönlich Rechenschaft ablegen können. Wir arbeiten derzeit sowohl an einem neuen Forum, als auch an einer neuen App. Aber das geht nunmal nicht von heute auf morgen. Und bei uns läuft das auch nicht so ab, dass wir 15.000 Euro auf den Tisch knallen können und das alles auf Bestellung machen. Bei uns steckt da viel eigene Arbeit und die freiwilige Hilfe von Freunden und Unterstützern drin, die auch noch ein Leben und Verpflichtungen außerhalb von WU haben.

4) Wir betreiben hier ein Portal mit professionellem Anspruch und versuchen unseren Lesern den bestmöglichen Service zu bieten. Aber WindowsUnited ist ein Liebhaber Projekt. Niemand macht das hier, um Geld zu verdienen. Derzeit fließen sowieso alle unsere Einnahmen wieder in die Seite und die App. Und selbst wenn sich das irgendwann mal ändern sollte, verdient kommt jeder Hartz IV Empfänger mehr Geld als ein Windows-Blogger.

Wir sind hier alle Windows und Windows Phone Fans, die sich aus Spaß und Überzeugung engagieren und weil sie der Community etwas bieten wollen. Unsere Autoren opfern tagtäglich ihre Freizeit, manchmal auch ihren Schlaf, um Artikel zu schreiben, Videos zu drehen, Podcasts aufzunehmen, die unsere Besucher informieren und unterhalten. Sie erwarten dafür nicht mal, dass ihnen jeder dankt. Aber wenn dann jedes Mal so jemand kommt wie du, der dauernd nur schreibt wie dumm und scheiße und irrelevant alles ist, dann haben die irgendwann keinen Bock mehr.

Du zahlst hier nichts für die Artikel, nichts für das Forum, nicht für die App. Die monatlichen Werbeeinahmen pro Besucher bewegen sich im Cent-Bereich (falls du nicht sowieso einen AdBlocker benutzt). Wir bieten das alles sehr gerne an und arbeiten daran, unser Angebot immer weiter zu verbessern. Aber wenn du hier einen machst auf „Kunde ist König“ und „die müssen sich gefälligst von mir anscheißen lassen“ und „ich muss mal auf den Tisch hauen, weil die neue, kostenlose App nicht schnell genug kommt“, dann ist deine Anspruchshaltung völlig daneben.

5) Ich schätze dich durchaus als aktives und kritisches Mitglied unserer Community. Viele deiner Kommentare sind fundiert und ich finde es im Prinzip auch nicht schlecht, dass du öfter mal Leben in die Diskussionen bringst. Aber vermeide es doch bitte Leute persönlich anzugehen, hör auf den Charakter unserer Autoren in Frage zu stellen und versuch mal ein kleines bisschen zu würdigen (oder zumindest zu respektieren) was wir hier in unserer Freizeit auf die Beine stellen.

Viele Grüße,

Königsstein

Die folgenden User sagen Danke an Königsstein für seinen Post:

Oli1917

Das ist meine Signatur.

11. September 2015
8:01
Avatar
Fumo
Mitglied
Mitglied
Forenbeiträge: 12
Mitglied seit:
29. Juni 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

Punkte 1 und 2) Natürlich geht es um persönliches wenn man mich persönlich angreift. Der erste der beiden versuchte durch unbegründete Aussagen meine Meinung zu untergraben weil er unter seinen Artikeln nur „Wie recht du hast“ lesen will und der zweite stellt mich als Lügner dar. Ist das keine Diffamierung?

Dieser Artikel war der Anfang Win10 AGBs , hier war es tatsächlich, bis hin zum HAARSTRÄUBENDEN Wortlaut, von der Quelle PCTipp kopiert. Was macht der Autor nach meiner Kritik? Er ändert den Text ab und schreibt hin ich habe unrecht. So wie es jetzt steht hat er auch recht und jeder der den Artikel danach gesehen hat gibt ihm logischerweise auch recht und so stehe ich als der Dumme dar der grundlos motzt. Dass er die Fakten manipuliert hat weiss keiner und dass ihr es intern evtl besprochen habt nutzt mir extern einen feuchten. Wenn ihr jetzt also eine Entschuldigung von mir erwartet, dann erwarte ich erst eine öffentliche Richtigstellung der Fakten. Mit editinglog des Artikels. Oder streitest auch du ab dass da manipuliert wurde?

 

Punkte 3 und 4) Mir ist klar dass es einen „Hobbyprojekt“ ist aber trotzdem darf man was erwarten. Dass die Webseite und das Forum zumindest auf den für das Portal wichtige Devices und Browsern funktionieren ist z.Bspl. nicht zu viel erwartet. Bin selbst ja auch einen webentwickler und weiss wie schwer es ist, aber nicht unmöglich.

In den Artikeln macht ihr jedes mal einen Fass auf wenn Apps die lange keine Updates erhielten endlich eins bekamen, eure eigenen Apps lasst ihr aber auch schleifen. Ob das nun in eurer Macht steht, oder ihr es delegiert, spielt für den user keine Rolle. Wenn ich etwas für eine Firma programmiere und es funktioniert nicht, kommen dessen Kunden nicht zu mir, sie wenden sich an der Firma. Die neue App wäre ja eigtl super und der Start der Beta war auch vorbildlich, schnelle updates und feedback wurde zur Kenntnis genommen und umgesetzt. Doch dann schleicht sich plötzlich ein sehr, sehr nervendes Bug (dessen Ursprung für mich völlig unerklärlich ist, ein Backend sendet nicht nach eigener Lust und Laune Befehle heraus, da wurde was falsch programmiert) ein und was geschieht? Wochenlang nichts, plötzlich hat der Entwickler keine Zeit mehr (um zehn Minuten lang das alte Backend einzuspielen) und genau da beginnt die berechtigte Kritik. Denn ausgerechnet während der Betaphase darf so etwas nicht passieren, es muss vorangehen. Und genau so wie eine Firma dessen Produkt von ihren Kunden beanstandet wird dann mir Feuer unter den Hintern macht solltet ihr es auch dem Entwickler, irgendwie bin ich mir auch fast sicher dass er es eh nicht nur aus Gutmütigkeit macht, oder irre ich mich? (btw ja die App ist kostenlos aber Zeit für einen Spendenbutton zu integrieren wurde gefunden).

 

Punkt 5) Danke dass du es zum Teil zu schätzen weisst, aber wie oben erwähnt, und der Fakt dass ich wirklich nur die Zwei Autoren persönlich angreife beweist es, lege deinem Team nahe, weder die Meinung der Leser unterzugraben, noch Fakten zu verdrehen. Dann ist alles ok.

Grüsse

Fumo

11. September 2015
13:43
Avatar
Königsstein
Administrator
Forenbeiträge: 49
Mitglied seit:
14. November 2014
sp_UserOfflineSmall Offline

Hallo Fumo,

dass gelegentlich Artikel nach der Veröffentlichung editiert oder ergänzt werden, ist ein normaler Vorgang. Bei größeren, inhaltlichen Änderungen machen wir das kenntlich, bei kleinen Korrekturen in der Regel nicht. Ich könnte mir jetzt die Mühe machen, im Detail nachzuvollziehen und hier darzulegen, wie das in dem von dir angesprochenen Fall gewesen ist. Der Punkt ist aber, dass ich/wir dir über redaktionelle Entscheidungen nicht persönlich Rechenschaft schuldig sind. Du bist dafür genauso wenig zuständig, wie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung – auch wenn du das zuweilen zu glauben scheinst.

Wenn du – jetzt oder in Zukunft – der Meinung bist, dass ein Fehlverhalten eines Redakteurs oder Autors vorliegt, kannst du mir das gerne persönlich mitteilen. Ich werde mich dann darum kümmern und dir ggf. Rückmeldung geben. Meine Email-Adresse lautet: [email protected] .

Die Kommentarspalten sind für Kommentare da. Gerne auch für Fragen und Kritik. Aber nicht, um private Streitigkeiten auzutragen oder um zu versuchen sich gegenseitig bloßzustellen. Das gilt im Übrigen für alle Seiten. Wenn ihr Privatfehden austragen wollt, gründet ne WhatsApp Gruppe und macht das da.

Darüberhinaus ist es mir egal, ob du „nur 2 Autoren persönlich angreifst“ oder alle. Das hier ist unsere Webseite, wir genießen sozusagen das Hausrecht und unsere Autoren müssen sich in ihrem „zuhause“ nicht persönlich angreifen oder beleidigen lassen. Es ist dann auch egal, wer angefangen hat, wer Recht hat usw. Wir sind ja kein Kindergarten. Wenn du weiterhin unsere Autoren beleidigst, wirst du komplett blockiert und fertig. Du kannst dich konstruktiv, gerne auch kritisch, einbringen, aber nicht so.

Deine übrige Kritik an App, Forum, etc. ist mittlerweile angekommen. Mehrfach. Wir haben sogar darauf geantwortet. Mehrfach. Wenn du unzufrieden bist mit unserem Angebot, dann steht es dir völlig frei es nicht weiter zu nutzen und stattdessen eines der Konkurrenzangebote in Anspruch zu nehmen.

Das Thema sollte jetzt an dieser Stelle beendet sein.

Gruß,

Königsstein

Die folgenden User sagen Danke an Königsstein für seinen Post:

Oli1917

Das ist meine Signatur.

18. September 2015
9:48
Avatar
Fumo
Mitglied
Mitglied
Forenbeiträge: 12
Mitglied seit:
29. Juni 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

Königsstein sagt
Hallo Fumo,

dass gelegentlich Artikel nach der Veröffentlichung editiert oder ergänzt werden, ist ein normaler Vorgang. Bei größeren, inhaltlichen Änderungen machen wir das kenntlich, bei kleinen Korrekturen in der Regel nicht. Ich könnte mir jetzt die Mühe machen, im Detail nachzuvollziehen und hier darzulegen, wie das in dem von dir angesprochenen Fall gewesen ist. Der Punkt ist aber, dass ich/wir dir über redaktionelle Entscheidungen nicht persönlich Rechenschaft schuldig sind. Du bist dafür genauso wenig zuständig, wie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung – auch wenn du das zuweilen zu glauben scheinst.

Wenn du – jetzt oder in Zukunft – der Meinung bist, dass ein Fehlverhalten eines Redakteurs oder Autors vorliegt, kannst du mir das gerne persönlich mitteilen. Ich werde mich dann darum kümmern und dir ggf. Rückmeldung geben. Meine Email-Adresse lautet: [email protected] .

Die Kommentarspalten sind für Kommentare da. Gerne auch für Fragen und Kritik. Aber nicht, um private Streitigkeiten auzutragen oder um zu versuchen sich gegenseitig bloßzustellen. Das gilt im Übrigen für alle Seiten. Wenn ihr Privatfehden austragen wollt, gründet ne WhatsApp Gruppe und macht das da.

Darüberhinaus ist es mir egal, ob du „nur 2 Autoren persönlich angreifst“ oder alle. Das hier ist unsere Webseite, wir genießen sozusagen das Hausrecht und unsere Autoren müssen sich in ihrem „zuhause“ nicht persönlich angreifen oder beleidigen lassen. Es ist dann auch egal, wer angefangen hat, wer Recht hat usw. Wir sind ja kein Kindergarten. Wenn du weiterhin unsere Autoren beleidigst, wirst du komplett blockiert und fertig. Du kannst dich konstruktiv, gerne auch kritisch, einbringen, aber nicht so.

Deine übrige Kritik an App, Forum, etc. ist mittlerweile angekommen. Mehrfach. Wir haben sogar darauf geantwortet. Mehrfach. Wenn du unzufrieden bist mit unserem Angebot, dann steht es dir völlig frei es nicht weiter zu nutzen und stattdessen eines der Konkurrenzangebote in Anspruch zu nehmen.

Das Thema sollte jetzt an dieser Stelle beendet sein.

Gruß,

Königsstein

Königsstein sagt
Hallo Fumo,

dass gelegentlich Artikel nach der Veröffentlichung editiert oder ergänzt werden, ist ein normaler Vorgang. Bei größeren, inhaltlichen Änderungen machen wir das kenntlich, bei kleinen Korrekturen in der Regel nicht. Ich könnte mir jetzt die Mühe machen, im Detail nachzuvollziehen und hier darzulegen, wie das in dem von dir angesprochenen Fall gewesen ist. Der Punkt ist aber, dass ich/wir dir über redaktionelle Entscheidungen nicht persönlich Rechenschaft schuldig sind.

Wenn aber editiert wird um einen Fehler zu verschleiern hat es nicht mit redaktionelle Entscheidungen zu tun. Also bitte, entweder du machst dir die Mühe die Logfiles des Falles zu zeigen und beweisen dass ich unrecht habe, unverfälscht, oder du besitzt wenigstens genügend Anstand meine Kommentare dort zum Thema zu löschen. So wie es jetzt gelassen wird dient es eindeutig nur zu meiner Diffamierung und wenn solch Praktiken zu euren Hausrecht gehört kann ich den Ruf der euch seit WPvision folgt gut verstehen!

21. November 2015
16:58
Avatar
LinusWP
Power Mitglied
Mitglied
Forenbeiträge: 65
Mitglied seit:
1. Juli 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

[deleted]

21. November 2015
17:48
Avatar
Benski
Administrator
Forenbeiträge: 655
Mitglied seit:
21. Oktober 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich finde, man sollte jetzt nicht unnötig Öl ins Feuer gießen um es neu zu entfachen. Natürlich kannst auch du deine Meinung dazu äußern, wenn man aber bedenkt das seit gut zwei Monaten in dem Thread nichts mehr zu dieser Thematik geschrieben wurde, sollte man nicht unbedingt neu provozieren 😉

Wenn ihr allerdings weitere Kritik und Verbesserungsvorschläge habt, lesen wir diese sehr gerne und versuchen sie natürlich auch umzusetzen. 

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 388

Zurzeit Online:
24 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

D3f3kt: 294

STP: 68

LinusWP: 65

MichaG: 62

Morbus86: 50

Abdullah: 48

Lightspeed: 43

Marcel: 42

Elektroenchen: 39

Tobias: 39

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 4

Mitglieder: 7034

Moderatoren: 4

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 23

Themen: 1149

Beiträge: 4671

Neuste Mitglieder:

wp8droid, gerhart, dani2109, whatthetech, berndk, thomas.wurzen, jaehnig, thomas9111, optimisto, temperance

Moderatoren: Leonard Klint: 53, Sigi: 560, Lars: 6, Ulrich B.: 204

Administratoren: : 142, Königsstein: 49, Benski: 655

Anzeige

Die WindowsUnited App

Melde dich hier mit deinen Benutzerdaten an

Registriere dich hier für WindowsUnited

Passwort zurücksetzen

Bitte gebe Email oder Nutzername ein, um dein Passwort zurückzusetzen.