Ger√ľchte&LeaksNews

Erste Benchmarks zu Windows 10 ARM Geräten aufgetaucht

Bis Ende des Jahres wollen Microsoft und seine OEM-Partner die ersten Laptops mit Windows 10 ARM auf den Markt bringen. Die sogenannten “Always Connected PCs” setzen dabei voll auf stromsparende Qualcomm Snapdragon Prozessoren und mobile Konnektivit√§t. Windows 10 f√ľr ARM bietet dabei ein vollwertiges Windows 10 Betriebssystem, das sogar klassische x86-Programme emulieren kann.

Windows 10 ARM Geräte sollen unglaubliche Akkulaufzeit haben

In der Benchmark-Datenbank von Geekbench tauchen nun seit einiger Zeit Eintr√§ge f√ľr eine “Qualcomm CLS” genannte Plattform auf, bei der offenbar die 32-bit Version von Windows 10 Pro oder Windows 10 S auf aktuellen Qualcomm-Prozessoren Betrieben wird – vermutlich einem Snapdragon 835. Die CPUs haben jeweils 8 Kerne, 1900 oder 2208 Mhz und werden unterst√ľtzt von 8 GB RAM.

Die besten Werte im Geekbench 3 Test liegen dabei bei 1202 Punkten im Single-Core Test bzw. 4263 Punkte im Multi-Core Test. Zum Vergleich: Ein Surface Pro 4 mit Intel Core m3 Prozessor kommt auf einen Single-Core-Score von ca. 2300 und einen Multi-Core-Score von ca. 4500. Ein Surface Pro 3 mit Intel Atom x7-Z8700 schafft ca. 950 / 3250. Aktuelle Android Smartphones (z.B. HTC U11) holen aus dem Snapdragon 835 aber fast doppelt so viel raus wie die vermeintlichen Windows 10 ARM Referenz-Geräte und erreichen Benchmark-Werte von ca. 2200 / 7500.

Windows 10 ARM Geekbench

Fazit: Insofern die Benchmark-Scores aussagekr√§ftig sind, kann man von den ersten Windows 10 ARM Devices eine durchaus ordentliche Alltagsperformance erwarten; die Leistung von Qualcomms aktuellen High-End CPUs liegt zumindest deutlich √ľber jenen der Intel Atom Prozessoren. Der Vergleich mit aktuellen Smartphones deutet aber darauf hin, dass Windows 10 doch noch relativ ressourcenhungrig ist. Es bleibt abzuwarten, ob die Hersteller bis zum offiziellen Marktstart doch noch mehr CPU-Leistung rauszukitzeln. Aber wie aussagekr√§ftig solche Benchmark-Tests prinzipiell sind, dar√ľber l√§sst sich nat√ľrlich vortrefflich streiten…

HP plant 12-Zoll Business-Laptop mit Snapdragon 835

Die Kollegen von WinFuture wollen derweil erste Details zu einem geplanten Windows 10 ARM Gerät von HP entdeckt haben. Einträge in der CarePack-Datenbank des amerikanischen OEMs deuten auf ein 12-Zoll Business Laptop bzw. 2-in-1 Gerät mit einem Snapdragon 835 Prozessor hin, das wahlweise mit 4GB oder 8 GB RAM sowie 128GB oder 256GB internem Flash-Speicher erhältlich sein wird. Dabei soll es sich sogar um einen besonders schnellen UFS (Universal Flash Storage) Speicher handeln.

Auch andere OEMs wie Lenovo, Asus und Xiaomi haben Ger√§te mit Windows 10 ARM angek√ľndigt. Wir d√ľrfen gespannt sein, was da noch kommt.

 

Vorheriger Artikel

Xiaomi Mi Notebook Pro, CHUWI Hi10, Speicherkarten und mehr im Angebot

Nächster Artikel

AVGater: Exploit nutzt Quarantäne zur Infektion durch Malware

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Erste Benchmarks zu Windows 10 ARM Geräten aufgetaucht"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | √§lteste | beste Bewertung
wpDiscuz