EditorialExclusivesWindows 10 Mobile

[Kommentar] Windows 10 Mobile: Tod durch Langeweile

Ich denke es wird mal wieder Zeit f√ľr eine kleine Bestandsaufnahme meiner geliebten Windows 10 Mobile Plattform. In der Vergangenheit war dies oft ein Anlass f√ľr berechtigte Sorgen, naive Hoffnungen und gro√ües Gejammer. Mein aktuelle Stimmungslage w√ľrde ich hingegen eher als gutm√ľtige Resignation bezeichnen.

Windows 10 Mobile l√§uft. Das ist die erste, wichtige Feststellung. ¬†Ich habe ein kleines Problem mit der Soundsteuerung (√Ėffnen einer Webseite unterbricht manchmal die Musikwiedergabe) und die Autokorrektur meiner deutschen Tastatur schaltet sich immer wieder grundlos. Das ist √§rgerlich, aber nicht unertr√§glich. Alles in allem ist Windows 10 Mobile heute auf dem Stand, den man sich vor anderthalb Jahren gew√ľnscht h√§tte.

Gro√üe, spannende Updates gab es f√ľr Windows Mobile aber schon lange nicht mehr. Dass das Creators Update f√ľr Mobile √§u√üerst mager ausfiel, haben wir schon h√§ufig thematisiert und m√ľssen wir jetzt nicht wieder breittreten. Ob es jemals wieder ein “spannendes” Update f√ľr Windows Mobile geben wird – etwas, das sich wie ein echter Fortschritt anf√ľhlt, zumindest optisch – ist derzeit unklar. Ich pers√∂nlich glaube nicht mehr daran. Die letzten Insider Builds f√ľr Windows 10 (Desktop) deuten ja darauf hin, dass sich Microsoft mehr auf das Zusammenspiel von Windows 10 mit Android und iOS konzentriert,¬†als auf sein eigenes mobiles Betriebssystem.

Keine neuen Apps, keine neuen Geräte

Aufregende neue Apps gab es auch schon lange nicht mehr (korrigiert mich, falls ich was √ľbersehen habe). Daf√ľr scheint allerdings der Massenexodus aus dem Windows Store vorerst gestoppt. Der Gro√üteil der bestehenden Apps gammelt jetzt einfach vor sich hin, viele davon aber immerhin auf akzeptablem Niveau. Die Update-Frequenzen der meisten Windows Mobile Anwendungen n√§hert sich aber gef√§hrlich dem absoluten Nullpunkt. Unsere eigene App nehme ich dabei √ľbrigens gar nicht aus, wir sehen ja selber, dass es sich derzeit kaum noch lohnt, gro√ü in eine Windows App zu investieren.¬†Auf meinem Android Testger√§t bekomme ich √ľbrigens t√§glich mehrere App-Updates. Da sind nur selten neue Features dabei, aber die kontinuierliche Optimierung macht sich im Nutzungserlebnis durchaus bemerkbar.

Continuum nutze ich pers√∂nlich √ľbrigens nicht und habe es, mit Ausnahme einer anf√§nglichen Euphorie-Phase, auch nie getan. Aber bekanntlich gab es auch hier seit dem Launch kaum noch eine Entwicklung, das gro√üe Potential, das Continuum sicherlich hatte, hat Microsoft nicht ansatzweise ausgesch√∂pft. Ich glaube, dass das Konzept “Smartphone als PC” f√ľr einige User immernoch sehr n√ľtzlich ist, f√ľr mich pers√∂nlich war es aber nie das “Killerfeature” und wird es wohl auch nie sein.

Auf der Hardware-Seite sieht es derzeit mindestens genauso mau aus. Neue, aufregende Windows Phones gab es schon ewig nicht mehr (das Alcatel Idol 4 Pro ist weder so richtig neu, noch so richtig aufregend). Um die wenigen, kolportierten Neuerscheinungen ist es in letzter Zeit auch verd√§chtig still geworden. Das mag dem Sommerloch geschuldet sein, deutet meiner Meinung nach aber eher darauf hin, dass die Hersteller ihre entsprechenden Pl√§ne wieder begraben haben. Man kann es ihnen schwer ver√ľbeln.

Bei Windows Mobile tut sich nichts mehr

Ich h√∂re nun schon wieder einige Leser schimpfen:¬†“Schreibt doch endlich mal wieder was Positives √ľber Windows Mobile!”.¬†Glaubt mir, sowohl als Blogger als auch als Fan w√ľnschte ich, es g√§be etwas. Aber worauf ich hinaus will, ist ja gerade folgendes: Man kann √ľber Windows 10 Mobile heutzutage nicht mehr wirklich was Gutes sagen. Man kann dar√ľber auch nicht mehr wirklich was Schlechtes sagen (zumindest nichts, was nicht schon tausend mal durchgekaut wurde). Was bleibt, ist Langeweile.

Bei Windows Mobile ist einfach nichts mehr los. Und ich bin sehr skeptisch, ob sich das jemals wieder √§ndern wird. Es gibt Schlimmeres, als eine langweilige Mobile Plattform. F√ľr manche User ist es vielleicht genau das Richtige: ein Smartphone, das einfach l√§uft – nicht besonders gut, aber eben auch nicht schlecht. Ein System, mit dem man gut vertraut ist und bei dem man sich nicht dauernd an irgendwelche neuen Features oder Designs oder Apps gew√∂hnen muss.

Mich als leidenschaftlicher Fan und Tech-Enthusiast turnt dieser Stillstand aber mehr ab, als irgendwelche Bugs oder fehlenden Apps. Ich habe es immer geliebt, alle paar Monate ein neues Phone auszuprobieren. Ich habe es geliebt, mich auf Updates zu freuen und zu beobachten, wie sich das OS entwickelt. Ich habe es sogar, irgendwie, geliebt, mich √ľber kleine Bugs aufzuregen, wenn sie wenigstens mit einem allgemeinen Fortschritt einhergingen. Mein einstmals so geliebtes Windows Phone √∂det mich seit ein paar Monaten aber einfach nur noch an.

Ich glaube (und ich meine das gar nicht so fatalistisch, wie es klingt), dass sich so das Endstadium der Plattform anf√ľhlt. Microsoft hat Windows Mobile nie ganz fallen gelassen, das kann man ihnen positiv auslegen, oder als Feigheit. Jedenfalls haben die Redmonder immer das N√∂tigste getan (aber eben auch nicht mehr) und das OS auf ein akzeptables Niveau gebracht. Sie haben aber auch immer wieder deutlich gemacht – nicht mit Worten, sondern mit Taten -, dass sie f√ľr Windows 10 Mobile keine gro√üen Pl√§ne mehr haben.

Jetzt ist es auch gar nicht mehr nötig, irgendwie den Stecker zu ziehen und das Windows Phone mit großem Drama zu beerdigen. Ich glaube Microsoft wartet einfach darauf, dass die verbliebenen Nutzer irgendwann von alleine gehen, weil sich bei Windows Mobile einfach nichts mehr tut. Tod durch Langweile sozusagen.


Dies ist ein Meinungsartikel. Die Meinung des Autors spiegelt nicht notwendigerweise die Ansichten von WindowsUnited oder anderer Mitarbeiter wider. 

 

 

Vorheriger Artikel

Telegram Messenger Windows 10 Mobile Update 2.4.0.0 - das ist neu

Nächster Artikel

[#Paintgate] Microsofts Gegner: Medien und die eigenen Nutzer

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

Hinterlasse einen Kommentar

86 Kommentare auf "[Kommentar] Windows 10 Mobile: Tod durch Langeweile"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | √§lteste | beste Bewertung
wpDiscuz