AnwendungAppsWindows 10

Vom Mac auf Windows 10: Luminar Bildbearbeitungs-Tool Beta verfügbar

Luminar ist ein sehr beliebtes Bildbearbeitungsprogramm für Macs. Nun ist das Programm auch für Windows 10 verfügbar, wenn auch zunächst nur als offene Beta. Selbsternanntes Ziel von Luminar ist es, grandiose Bildbearbeitung ohne komplizierte Menüführung zu bieten.

Photoshop nur unkompliziert

Das Menü wirkt tatsächlich unkomplizierter als das von Photoshop, was vor allem den Einstieg vereinfachen sollte.

Laut Macphun, dem Unternehmen hinter Luminar, soll die Windows 10 Anwendung absolut gleiche Features besitzen, wie die für Mac.

Ich liebe Bildbearbeitungswerkzeuge und nutze meist Photoshop für feinere Arbeiten und die Windows 10 App PicsArt, wenn es schnell gehen soll. Dass Luminar nun auch für Windows 10 kommt freut mich sehr.

Wenn ihr der offenen Beta beitreten wollt, könnt ihr dies HIER tun.

Was haltet ihr von Luminar für Windows 10? Habt ihr schon einmal die Mac Version genutzt?

Vorheriger Artikel

[Test] Das neue Nokia 3 angeschaut: Lumia Feeling

Nächster Artikel

Dämlich: Verwirrung um Windows 10 "Fall Creators Update"

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Vom Mac auf Windows 10: Luminar Bildbearbeitungs-Tool Beta verfügbar"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
backpflaune
Mitglied

Hui es kommt immer mehr ehemals exklusive Mac Software. Wäre natürlich schöner im Store. Aber scheinbar interessiert sich die kreative Szene immer mehr für Windows. Wird nach Affinity wohl die nächste Beta einer ehemaligen Mac Software für mich.

Wenn das doch nur auch so bei Apps wäre. Gibt da einiges was ich auch gerne auf dem Surface hätte.

Hannes Lüer
Redakteur

Wenn wir das mal weiter spinnen: Der Grund für den Mac ist häufig die Einfachheit und die Vorteile von solchen Programmen für Kreative. Wenn diese Programme auch langsam auf Windows laufen, gibt es für Kreative immer weniger Gründe für den Mac, wodurch ein großes Argument für Apple Nutzer, das Ökosystem, auch für einige zunichte gemacht wird. Ich weiß, dass ist sehr weit gesponnen aber Leute: Kopf hoch, Windows hat noch ne gewisse Macht, mit der man noch einiges erreichen kann🐱‍🏍

CBluebaer
Mitglied

Da ich HP Elite x3 mit Continuum nutze, kann ich das Programm leider nicht verwenden. Es sei denn, man macht es mobile nutzbar… 👍

Hannes Lüer
Redakteur

nach dem Herunterladen hatte die Datei bei mir keine Dateiendung. Ich habe dann einige typische (exe, msi, …) ausprobiert. Schlussendlich war es eine zip, in der die exe war. Also für alle anderen: Einfach umbenennen und ein .zip dran hängen, wenn ihr den Fehler auch habt 😉

KeyserSoze
Mitglied

Danke Hannes für den coolen Tipp,
habe das Ganze 2x runtergeladen & versucht zu installieren…

wpDiscuz