Gerüchte&LeaksMicrosoftWindows 10Windows 10 MobileWindows Phone

Könnte dieses Surface Phone (Cshell) die Masse überzeugen?

Das Surface Phone: Für die einen ist es der Hoffnungsschimmer am Mobile Horizont, für die anderen nicht mehr als ein nerviger Mythos, das personifizierte Fieberdelirium enttäuschter Windows Phone Fans.

Windows 10 Mobile: Neue Cshell UI in Aktion

Microsoft selbst bestätigt nur, dass sie an einem Gerät arbeiten, das zwar mobil ist, mit unseren konventionellen Vorstellungen eines Smartphones aber wenig gemein haben wird. Die Redmonder wollen nicht einfach nur ein weiteres Telefon bauen – und seien wir ehrlich: Nicht, weil Smartphones unwichtig wären, sondern, weil der Markt kein klassisches Smartphone mit Windows mehr wünscht und braucht.

Diverse Patentanmeldungen haben bereits gezeigt wie ein faltbarer Bildschirm in einem mobilen Gerät von Microsoft aussehen könnte. Die Cshell (composable Shell) konnten wir ebenfalls schon in Ansätzen auf einem mobilen Gerät betrachten.

Bericht: Microsoft testet neue Windows Mobile Hardware

Diese Ideen greift Designer Ryan Smalley nun auf und zeigt uns seine Vision eines ultramobilen Surface Note – eine Hybridvariante von Tablet und Smartphone.

Microsoft-Patent zeigt neuartiges (Mobile) Scharnier

Ich finde das Konzept schon ziemlich genial und obwohl ich eher zu den Skeptikern gehöre, was den Erfolg einer neuen mobilen Sparte von Microsoft angeht, könnte ein solches Kombigerät massentauglich sein.

Was sagt ihr dazu: Würde ein solches Surface Phone (oder „Note“, wie das Konzept sich nennt) mit nahtlos veränderbarem Bildschirm und dynamischer Cshell UI den Endverbrauchern im Massenmarkt überzeugen?


Quelle

Vorheriger Artikel

Outlook Mail & Kalender: Windows 10 (Mobile) Version 17.8241.40785.0 verfügbar

Nächster Artikel

Samsung 64GB SD - €14,66, JBL Charge 2+ - €96, u.v.m.

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

97 Kommentare auf "Könnte dieses Surface Phone (Cshell) die Masse überzeugen?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
timmy_tim12
Mitglied

Würde ich definitiv kaufen, da es ein smartphone und tablett ersetzen würde, wäre ich auch bereit 800 bis 1000 eur dafür auszugeben 🙂

wikinger2112
Gast

Damit würdest du als Käufer schon mal raus fallen und das beantwortet auch schon fast die Frage der Massentauglichkeit.
Ein solches Fabelgerät wird man keinesfalls unter 1000,- bekommen wenn es was taugen soll.

NeooeN
Mitglied

Weiss nicht ob es die masse überzeugen würde aber ich fände es schon ziemlich cool und mal was neues.ir stellt sich nur die frage bezüglich kratzer etc. Wenn das Display auf beiden seiten im zusammen geklappten zustand vorhanden sind.

bhanteali
Mitglied

Rückseite hat keinen Bildschirm und man kann es in beiden Richtungen zusammen klappen, siehe zweites und letztes Bild

Scaver
Mitglied

Entweder hast Du außen gar kein Bildschirm oder Vorn und Hinten einen. Klassisch nur Vorne und Hinten keinen ist nicht möglich laut den Bildern.
Und das könnte ein Problem werden, je nachdem wie man es nutzt und in welcher Umgebung.

Da müsste schon richtig gutes Gorilla Glas oder ähnliches genutzt werden.

Hannes Lüer
Redakteur

Als Tablet hat man hinten nichts und vorne Display

backpflaune
Mitglied

Nein. Und ein „Surface Phone“ ist auch ganz sicher nicht als Massenprodukt konzipiert. Mittlerweile dürfte MS da realistisch sein.

Ich persönlich fände es top.

Scaver
Mitglied

Nicht falsch verstehen. Mit Massenmarkt ist nicht gemeint, dass alle ihre Smartphones austauschen.
Auch ein Surface ist massentauglich. Warum sollte es ein Tablet/Smartphone Hybrid nicht auch sein.
Viele würden sicher ihr Tablett oder Notebook damit austauschen, der „Smartphone“ Modus würde bei iPhone und Android Nutzern erst mal sicher nur gutes Beiwerk sein.

Und ich denke MS weiß genau das. Nicht der Smartphone Teil wird die Masse ansprechen, aber das Tablet mit faltbaren Display auf jeden Fall!

Eissphinx
Gast

Nicht falsch verstehen…aber Smartphones werden bekanntlich nur noch zum geringsten Teil zum
telefonieren benutzt.Und ob die Masse ein Tablet mit einem klappbaren Display anspricht (und das zu einem vermutlichen Preis, der für die Masse indiskutabel ist), mit einem evtl. kastrierten Win10S drauf ?

Sorry…aber soetwas dürfte ausser Hardcore-Fanboys wohl niemanden wirklich ansprechen.

wikinger2112
Gast

Ein Surface ist allein auf Grund des Preise nicht wirklich Massentauglich.

Doctore99
Mitglied

Das wäre dann mal eine neue Kategorie. Als die Handys mit großen Displays kamen wollte die keiner und heute jeder. Aber bitte mit der buildquality wie beim 950er die Leute werden es lieben.

xiRunneRx
Mitglied

Ich finde das Konzept gelungen.
Ich hoffe dass MSFT einfach ein cooles Mobile entwickelt wo in die Hosentasche passt und telefonieren kann mehr will ich gar nicht. Wenn es dann noch zusätzlich Stifteingabe unterstützt und verschiedene Sektoren vereint auch gut.
Auf jeden fall will ich nicht zurück zu Android und mit Apples IOS kann ich nicht umgehen. Da such ich immer den Zurückbutten.

doubleb
Mitglied

Bin deiner Meinung.

kottan58
Mitglied

Ein Surface Phone, wenn es dann mal wirklich kommen sollte, ist bestimmt kein Produkt für den Massenmarkt. Dafür fehlen auch die auf dem Massenmarkt gewünschten APPs.
Für den Businessbereich kann ich mir sehr gute Erfolgsmöglichkeiten vorstellen, wenn es sehr gut in Firmennetze bzw. Firmenanwendungen eingebunden werden kann.

Androvoid
Mitglied

Wenn das Ding im Businessbereich als Hauptgerät (und nicht etwa bloß als Zweitgerät jeweils parallel neben den anderen) voll einschlägt, was heute dort dank Microsofts noch vorhandener Stellung durchaus vorstellbar ist, werden plötzlich all die so wichtigen Apps schneller im Store erscheinen, als man bis drei zählen kann… Na ja, die Lidl-App vielleicht gerade nicht gleich…
Und falls sich das dann wirklich als neue Gerätekategorie am Markt relevant etablieren kann, werden die anderen auch ganz schnell auf den Zug aufspringen und mit ähnlichen Konzepten faltbarer Displays kommen…

NLTL
Mitglied

Nur wenn der Preis zeitnah nach unten korrigiert wird, sämtliche Telekomunisten das Ding subventionieren, oder ergänzend Budget-Geräte in die Läden kommen. Zu viele Hürden für ratzfatz. Läuft eher in Richtung „Zähle bis zur waagerechten 8″😉

Alexander
Mitglied

Keine Apps? Dann installiere doch einfach eine der vielen Millionen Desktopanwendungen oder Spiele. Das geht! Aber auf dem iPhone eine MAC Anwendung? No way!

Eissphinx
Gast

Viele Millionen Desktop-Anwendungen.
Anwendungen die gar nicht für kleine Bildschirme und Fingerbedienung konzipiert,,,und
daher auf so einem kleinen Ding unbedienbar sind ?
Und das auf so einem kleinen Gerät etwas anderes an Win10S läuft.,,,und das zu einem
MS-typischen Mond-Preis

In welcher Welt lebst du eigentlich ?

Mehr als eine kleine Nische wäre mit so einem Gerät nicht zu erreichen.

dichterDichter
Mitglied

Sowas würde mich bei windows als mobiles system halten.

Abdullah
Mitglied

Finde ich persönlich hässlich wie die Nacht, ist aber geschmacks sache

superuser123
Mitglied
Ich muss sagen, ich habe mir auch den Bericht von „Dr.Windows/ Martin“ durchgelesen. Er schreibt, dass ein neues mobiles Gerät sich nur in „Spezialszenarien“ durchsetzen wird oder eingesetzt wird (bei der Polizei usw.). Dazu schreibt er, der Erfolg der Surface Reihe basiert auf einem schon vorhandenem Ökosystem und nicht durch die Einführung eines neuen Gerätes. Der Erfolg basierte tatsächlich auf einem schon vorhandenem Ökosystem (W10), bei der Surface Reihe. Gerade deshalb wird die Einführung eines mobilen Gerätes (wahrscheinlich W10-ARM) besonders spannend. Das Ökosystem wird, im Gegensatz zu W10M, auch vorhanden sein! Es wird sich hierbei um das gleiche OS (W10)… Weiterlesen »
medi
Mitglied

….. Kann mir meinem eigenen Kommentar sparen, bin zu 100% Deiner Meinung.

ExMicrosoftie
WU Team

Jau. Besser hätte ich es auch nicht sagen können.

Alexander
Mitglied

Ja, Martin liegt mit seinen Schlussfolgen sehr wahrscheinlich daneben.
Windows 10 Mobile ist tot es lebe Windows 10 ARM (Auch auf dem Mobile Gerät!)

wikinger2112
Gast

Wieder mal wilde Fantasien, aber die Frage wie normale Desktop Anwendungen auf so kleinen Bildschirmen bedienbar sein sollen hat bisher keiner geliefert.
Daher sind das bis auf weiteres nur wilde Fantasien die in naher Zukunft keine Wirklichkeit werden.

Lois
Mitglied

Wäre vom Ansatz her wirklich Super! Aber wird sich sicher nicht am Massenmarkt durchsetzen da es sicher zu teuer ist 😒😢 Und somit wieder eine tolle, aber leider Totgeburt 😭

ExMicrosoftie
WU Team

Nicht unbedingt. Eine Totgeburt ist ein Ladenhüter. Und hier reicht es voll und ganz, wenn die Verkäufe die Produktionskosten decken. Mehr will MS letztlich nicht erreichen. Geld damit verdienen wäre schön, aber Anreize im Markt zu setzen ist viel, viel wichtiger!

wikinger2112
Gast

Hör doch bitte endlich auf mit dem Märchen das MS mit solche Nicht Produkten kein Geld verdienen will.
Es gibt keine Grosskonserne die Produkte aus Wohlfahrtsgründen entwickeln und verkaufen.

Count_Omega
Mitglied

Sieht cool aus, hat Style. Würde ich kaufen

Sanangel
Mitglied

Auf so etwas habe ich schon lange gewartet 🙂 ich hoffe, das oder etwas ähnliches wird massentauglich 🙂

wikinger2112
Gast

Auf sowas wirst du auch weiterhin lange warten müssen, denn auf ein massentaugliches Faltdisplay wie hier muss die Menscheit sicherlich noch ein paar Jahre warten.

Johnny68
Mitglied

Ich denke an einen Bericht…das jetzige Smartphone ist tod. Mal ehrlich was bringen Samsung und Co den Neues mit ihren Smarthpones? Nichts! Das währe vielleicht die neue Zukunft?

wikinger2112
Gast

Mal ehrlich warum sollen die anderen Hersteller denn schon unvorstellbar tolle Innovatioen liefern wenn sich die jetzigen Smartphone immer noch super verkaufen?
Firmen hauen doch nicht alle Innovationen direkt auf dem Markt oder warum glaubst du hat z.B. VW schon vor über 20 Jahren einen Polomotor in der Entwicklung der nur 1,4 Liter auf Hundert Kilometer gebraucht hat und den es bis heute nicht zu kaufen gibt?
Ganz einfach es liegt gar kein Grund vor sowas auf den Markt zu werfen weil sich Autos trotzdem gut verkaufen auch wenn deren Verbrauch schon lange nicht mehr zeitgemäß ist.

flsbs
Mitglied

Das würde ich sowasvon kaufen sogar n Tausender würde ich geben

wikinger2112
Gast

Der wird für sowas aber nicht reichen, brauchst dir nur mal die Preise aktueller Topmodelle ansehen um das zu bemerken.

g.sys
Gast

Oh diese Vision finde ich ja ganz nett. Würde auch etwa dem entsprechen, was wir bisher noch nicht so wirklich hatten, also ein ganz anderes Gerät. Aber gerade jetzt im Sommer, wo mir die Hände öfters mal schwitzig werden würde mir das Teil schnell aus der Hand rutschen, weil beide Seiten glatte Bildschirme haben XD von den üblichen Fettspuren mal ganz zu schweigen.
Aber doch, sieht hübsch aus.

Hannes Lüer
Redakteur

Naja mein Lumia 950 mit Holz Cover von Mozo ist rutschiger als wenn ich es falsch herum halte…

backpflaune
Mitglied

Gääähn
Sorry aber das hat hier keinen Platz. Ist ja schön, dass du uns zeigen willst dass du lesen kannst und gebildet bist, aber das gehört hier nicht hin.

compulink
Gast

Deine Reaktion darauf war so vorhersehbar wie der Hahn der morgens kräht!
Schade, dass du den Sinn meines Beitrages nicht erfassen kannst. Es ist Ironie der besseren Art.
Und ich danke dem Autor ausdrücklich für die Überschrift des Artikels dafür. 😉
PS. „Früher“ waren die Forenten hier gefühlt intelligenter. Übernimmt die Generation PISA nun auch WindowsUnited? 😉

backpflaune
Mitglied

Gääähn
Deine Selbstbeweihräucherung und der Versuch dich hier zu profilieren ist einfach nur noch ermüdend.
Ach ich vergaß 😉😉😉😉

compulink
Gast

Gegen Ermüdung hilft: Mehr Sport! Mehr frische Luft! Mehr lesen!

Prim
Mitglied

da es 2 Geräte in 1 wären würd ich da auch mehr bezahlen..

ThomasB0815
Mitglied
Mit dem doppelten Bildschirm hat man den Wow-Effekt auf seiner Seite! Das mobile Arbeiten wird dadurch deutlich angenehmer. Damit eine App auf einem dualem Bildschirm smart funktioniert muss diese allerdings entsprechend angepasst sein. Ich kenne das von CAD-Anwendungen, die für duale Bildschirme extra angepasst wurden. Grafik auf der einen Seite, dass Menu dockt automatisch auf dem zweiten Monitor an, bzw. das Fenster kann komplett auf beide Monitore vergrößert werden. Da stelle ich mir dann aber auch die Frage, ob die App-Entwickler da mit ziehen, wenn nur MS die Dual-Monitore anbietet. Ein weiteres Problem ist das Gewicht, mit einem großem Akku… Weiterlesen »
Hannes Lüer
Redakteur

Zwei Handy-optimierte Apps nebeneinander würde auch gehen ohne, dass die Entwickler an der App was ändern müssen, was den meisten Nutzern auch ausreichen sollte

wikinger2112
Gast

Sorry aber das ist Quatsch, wenn ich solch ein Display zur Verfügung habe möchte ich auch den kompletten Platz mit einer App nutzen können und nicht nur die möglichleit haben 2 Apps nebeneinander nutzen zu können. Das würde den sinn es solchen Displays ja völlig torpedieren.

donrolando
Mitglied

Ich würde vermuten bei dem Konzept wäre es ausgeklappt ein ganzes Display für eine App. Umgeklappt oder wie bei einem Buch geknickt hingegen zwei. Dann verteilt man zwei Apps oder zwei Fenster.
Muss also kein echtes Problem sein, wenn mans clever löst.

brauchkeinapfel
Mitglied

Gefällt mir gut. Müsste man gucken ob das noch Hosentasche tauglich ist. Apple und Androidgerätehersteller werden es kopieren und nachbauen und dann weiterhin von ihrem Appangebot profitieren. Wer weiß. Man weiß selten wie die Leute morgen denken. Und meistens kommt es anders als man denkt. Spannend ist es bei Microsoft auf jeden Fall immer.

Sigi
Mitglied

Die Richtung finde ich sehr interessant und spannend. Meine Vermutung ist jedoch, dass es eher kein „biegbares“ Display werden wird, die Eckbereiche nicht rund sein werden (passt nicht zur derzeitigen UI/Benutzeroberfläche, jeder „Schließ“-Button rechts oben wäre abgeschnitten) und es einen Mechanismus zum Arretieren benötigt. Ohne eine Arretierung könnte man es im „Tablettmodus“ nur auf geraden Flächen verwenden. Eine Verwendung auf dem Schoß wäre im Zug z.B. nicht optimal.

Chris Romed
Gast

Ich denke dass wieder viele sagen werden dass wichtige Apps fehlen und dann das Gerät nicht kaufen! Ich persönlich bin nach wie vor sehr zufrieden mit meinem 950 und möchte auch weiterhin MS mobile Geräte verwenden.

DavyJones
Mitglied

Ich würde es kaufen

kurzer
Mitglied

Also das Teil würde ich mir vieleicht auch kaufen, es kommt auch auf die Kamera an. Ansonsten sind Bilder ja viel versprechend.

lusttigervati
Mitglied

Definitiv nicht ’s für den normalen Consumer

YetAnotherFrank
Mitglied

Warum nicht? So bringt dein Beitrag nicht viel.

remmy
Mitglied
Sehr genial. Mich würden nicht nur die Apps interessieren, vor allem Spiele&Filme to go. Mal eben es „Handy“ rausgeholt und aufgeklappt für doppeltes Display. Aber zusammen geklappt nicht größer als ein Handelsübliches Smartphone. Der Wahnsinn. Ich als „Consumer“ bin begeistert& würde dann sogar aufs Tablet verzichten können. Nen richtigen Desktop habe ich schon lange nicht mehr weil er in meiner Welt kein Platz hat. Smartphone( Win10M), Tablet(Surface 3 ohne Pro)&Xbox. Und so wären die ersteren beiden sachen vereint& ich könnte mir das Geld fürs Tablet sparen. Da darf so ein Device auch nen Obolus mehr kosten solange es nicht den… Weiterlesen »
defected85
Mitglied

Also schick ist es ja schon. 🙂
Da hat sich jemand definitiv viel Mühe gegeben. Hut ab!

droda
Mitglied

Warum nicht? Hauptsache Windows 10 und keine Apfel-Tonne!

doubleb
Mitglied

Jetzt noch links und rechts zwei Gamepads einklinken und der Nintendo Switch Konkurrenz machen. Natürlich mit voller Xbox Unterstützung. Nur dann reicht der Begriff Surface Phone nicht mehr aus. Vielleicht SURFACE XTAB.

Pmi79
Mitglied

Das Surface als kompakte mini Version für unterwegs

Hirsch71
Mitglied

Hochinteressant… Hoffen, dass nicht alles in dieser Richtung eine Studie oder ein Gerücht bleibt, bis mein 950 XL mit Continuum nicht mehr funktioniert bzw. W10M ausläuft 😏… Grüße aus Cottbus

donrolando
Mitglied

Nettes Konzept. Allerdings hat Microsoft bei der Surface-Reihe schon öfter ungewöhnliche Formfaktoren gewählt, nicht unbedingt Kino-Format.
Meine Vermutung bei faltbarem Display wäre daher eher in Richtung „Papier“. So lässt sich beispielsweise ein DIN-A4 Blatt in genau zwei A3 teilen. Gut, die Amis kennen die Deutsche Industrie Norm sicher gar nicht und US Letter weicht ab… Aber im Prinzip ist aufgeklappt größer bei weiterhin gleichem Aspect Ratio sicher wahrscheinlicher (und sinnvoller) als ein aufgeklapptes Quadrat. 😉

ExMicrosoftie
WU Team

Aus einem A4 werden zwei A5, oder ein halbes A3.

backpflaune
Mitglied

Je größer die Zahl hinter der DinA desto kleiner das Blatt. Nicht umgekehrt.

SpeckBrettl
Mitglied

Da du dich in Psychologie auszukennen scheinst…..Kann man den Begriff „Hype“ als „kleine Religion“ auffassen? Weil dann hätte mich dieses Konzept soeben religiös gemacht….

compulink
Gast

Vorsicht mit dem Begriff „Hype“ als „kleine Religion“: die Anbetung („Hype“) des Surface Phones (Technik) durch den Menschen folgt der Verführung der Schlange im Paradies… grins…
Aber darauf kommst Du noch … später wenn Du Erwachsen bist mein Sohn. LOL 🙂

Eddmvp
Mitglied
Ich finde es sehr überzeugend. Solange es Windows 10 mobile mit geiler neuer Hardware gibt, bin ich dabei. I love it. Auch wenn mich jetzt einige Steinigen möchten…. Aber Android ist für mich im Gegensatz zu Windows 10 mobile nur spielkram. Für kidis. Windows ist sehr viel innovativer und in der Lage, zu arbeiten, wie auf dem pc. Corty ist mir auch wichtig geworden. Ich steuer sehr viel über Sprache. EINE WICHTIGE FRAGE… WARUM HAT MS KAUM WERBUNG GEMACHT IN DEUTSCHLAND? ICH HÄTTE ALLEINE CONTINUUM IM TV BEWORBEN, NOCH UND NÖCHER. Werbung ist schon wichtig. Das 650 und 950 wurde… Weiterlesen »
ExMicrosoftie
WU Team

Deutschland ist vermutlich kein Referenzmarkt. Asiaten und England, sowie Südamerika scheinen da wichtiger zu sein.

ExMicrosoftie
WU Team

Kenn ich schon. Ja und? Macht doch Spaß, was-wäre-wenn zu spielen? Was ist daran schlecht??? Nur weil hier ein paar Leute dieses Spiel spielen, gleich eine Massenpsychose zu diagnostizieren, ist doch ein wenig überzogen. Angeberei?

wikinger2112
Gast

Hier spielen nur wenige dieses Spiel, die Meistens glauben doch den wildesten Fantasien tatsächlich.
Ist dir noch nicht aufgefallen wie viele User hier und bei Dr. W den Artikelverfassern hinterherhecheln egal was für abstruse Theorien gerade verbreitet werden?

compulink
Gast

Talent wirkt oft wie Angeberei.

Zitat von Dir

„Nur weil hier ein paar Leute dieses Spiel spielen, gleich eine Massenpsychose zu diagnostizieren, ist doch ein wenig überzogen. Angeberei?“

Unterstellen kannst Du ja schon mal. Ist das dein Talent?

Alexander
Mitglied

Klares JA.

hanno
Mitglied

Ich bleibe bei Windows 10 mag kommen was will

wikinger2112
Gast

Und wenn da kein Phone mehr kommt nützen dir deine ständigen Treueschwüre gar nichts.

luk
Gast

Das könnte eine neue Ära einläuten, aber dafür muss es so gut sein das die konkurenz ein Jahr oder so braucht um gleich zu ziehen, sonst wird es nichts. Ich sehe da aber auch noch große technologische Probleme bei der Umsetzung…

GS609
Mitglied

Ja, klasse Design.

Destiny
Mitglied

Und dennoch wäre es ein hin Gucker und zu dem würde man so etwas nicht von MS in der Mobile Sparte erwarten. Allenfalls höchstens von Samsung – welche ja auch als erstes eine zusammen rollbaren Fernseher präsentiert haben. Ich für meinen Teil bin von diesem Design sehr angetan.

6258Sebastian
Mitglied

Naja wir Windows Phone Fans werden nur Gingehalten…. Naja ich habe noch 2 Lumia930 . Werde mir als Nachfolger wohl ein Hp Elite X3 dann kaufen. Da es auch 2Simkarten Unterstützt. Das SurfacePhone kommt wenn Überhaupt erst in 3jahren (vielleicht )

DonDoneone
Mitglied

Hm.. Ich glaube nicht das wir hingehalten werden. Ich hab sogar eher das Gefühl das sie uns gerne los haben würden. Aber zumindest ich bleibe eisern, bis bei meinem Lumia auch das letzte Licht ausgeblasen ist 😉
Ich will keinen Wechsel wieder zurück.
Ich hab auch keinen Bedarf an neuen Features, mit denen ich meistens eh nix anfangen kann.
Bis jetzt hat mein 950 alles was ich brauche und tut alles was ich will.
Das einzige was mich juckt ist das „Zwischenphone“, sollte es denn tatsächlich mal kommen 🙂
Und das würde für meine Bedürfnisse dann wahrscheinlich für die nächsten 10 Jahre ausreichen…

wpDiscuz