News

Windows 10 Redstone 3 bringt intelligente Akkuspar-Funktion

  • Windows 10 Redstone 3 Insider Build 16176 hat eine neue Akkuspar-Funktion
  • Nur Intel Prozessoren ab Generation 6 (Skylake) k√∂nnen diese nutzen

Microsoft hat eine neue Akkuspar-Funktion in Windows 10 Insider Build 16176 eingef√ľhrt (Redstone 3). Nutzer erhalten durch einen Schieberegler die M√∂glichkeit, die Leistung ihres PCs herunterzuschrauben und so l√§ngere Akkulaufzeiten zu erm√∂glichen.

Windows 10 Creators Update gestartet: Der ultimative Leitfaden (15063/1703)

Die Option läuft automatisch und regelt auf intelligente Art und Weise den Energieverbrauch von Prozessen im Vorder- und Hintergrund. So erkennt das System welche Programme gerade mehr Power benötigen und lenkt entsprechend Ressourcen hin. Im Gegenzug werden unwichtigen Prozessen die Ressourcen entzogen.

Da Microsoft diese Funktion testet, ist sie in Build 16176  aktiviert. Ihr könnt sie aber auch ausschalten.

Entweder ihr geht in eure Energie-Optionen und stellt den Regler auf ¬†“Maximale Leistung”:

Oder ihr schaltet die Funktion manuell ab:

  • Geh zu Batterie Einstellungen (Einstellungen >¬† System > Batterie).
  • Klick ‚ÄúBatterie Nutzung von Apps‚ÄĚ
  • W√§hle die entsprechende App
  • Schalte ‚Äúvon Widows gesteuert‚ÄĚ aus
  • Nimm den Haken bei ‚ÄúReduziere die Arbeit der App, wenn sie im Hintergrund l√§uft‚ÄĚ raus

Ist euch die neue Option bereits aufgefallen? Habt ihr eventuell sogar einen verbesserte Akkulaufzeit in Windows 10 Build 16176 bemerkt?


Quelle

Vorheriger Artikel

Windows Hello: Erste Bank erlaubt bald Login per Gesichtserkennung

Nächster Artikel

Microsoft Store: Auch Xiaomi Android Smartphones im Angebot (China)

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Windows 10 Redstone 3 bringt intelligente Akkuspar-Funktion"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | √§lteste | beste Bewertung
wpDiscuz