MicrosoftWindows 10

US-Verteidigungsministerium möchte Windows 10 und Azure im großen Stil

Das US-Verteidigungsministerium befindet sich gerade im Prozess 4 Millionen Geräte auf Windows 10 zu bringen (wir berichteten) . Offenbar will das Ministerium noch weiter gehen mit seinen technologischen Sanierungsmaßnahmen und die Vorteile der Cloud nutzen.

“Wir wollen die neuste Technologie”

Neben Windows 10 Upgrades, soll deshalb auch ein extensiver Umstieg auf Azure erfolgen. Die Abhängigkeit von On-Premise-Servern soll nach und nach abgebaut und der Arbeitsfluss in die Cloud verlagert werden.

Der scheidende Chef des US-Verteidigungsministerium, Terry Halverson, sieht auch nach seinem Abgang gute Chancen für eine breite Adaption neuster Microsoft Technologien innerhalb des Ministeriums:

“Es ist das erste Mal, dass wir das alles komplett mit Geräten “von der Stange” gemacht haben. Das ist eine große Kulturveränderung, die bleiben wird, denke ich.
Sechs, sieben – sogar 800 Firewalls. JRSS vereinfacht die Netzwerkstrukturen, das macht es leichter zu sehen, was los ist.

Halvorsern erklärt, dass etwa 90% der Geräte innerhalb des Verteidigungsministeriums mit Windows 10 laufen werden. Die Aktualisierungen von Hard- und Software sollen in Zukunft zudem schneller stattfinden. “So schnell wie die Industrie sich bewegt”, werde man dies auch tun.

Der Umstieg auf “Stangenware” ist wichtig für das Ministerium. Dadurch kann viel schneller auf Neuerungen reagiert werden und es müssen vorher nicht Jahre vergehen, um ein maßgeschneidertes Produkt anzufertigen.

Diese Schritt sollen helfen, die immer stärker werdenden Gefahren von Cyberangriffen, abzuwehren. Nebenbei ist der Vertrauensbeweis in Microsofts Technologien ein toller Erfolg für die Redmonder.

Was sagt ihr zu den Sanierungsplänen des US-Verteidigungsministeriums? Sollte auch hiesige Ministerien schneller auf aktuelle Technologien umsteigen?


via Neowin

Vorheriger Artikel

Xbox One erhält Build 15061 im Insider Alpha-Ring (Changelog)

Nächster Artikel

Von MacBook zu Surface wechseln - ganz einfach mit dem "Mac to Surface Assistant"

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

33 Kommentare auf "US-Verteidigungsministerium möchte Windows 10 und Azure im großen Stil"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
wpDiscuz