MicrosoftWindows 10 MobileWindows Phone

Windows 10 Auto Konzept Рso könnte es aussehen

windows-10-auto-konzept-1-min3Windows 10 l√§uft auf dem PC, der Xbox, dem Handy und in Zukunft vielleicht auch im Auto. Ein entsprechendes Konzept stellte der Entwickler Mehedi Hassan auf der Plattform MSFT Space nun vor. Die Idee hinter dem Konzept basiert auf Continuum. Der Nutzer hat die M√∂glichkeit, sein Windows Phone entweder Drahtlos oder Kabelgebunden mit dem Auto zu verbinden. Auf dem Onboard-Display des Autos wird hierf√ľr eine speziell optimiere Oberfl√§che angezeigt.

Ein gro√üer Vorteil w√§re, dass alle Apps, Einstellungen und Kontakte nicht erneut eingerichtet werden m√ľssen, sondern diese einfach vom Handy √ľbernommen werden, da die gesamte Software auf dem Smartphone l√§uft. Genauso wie es bisher auch schon f√ľr Continuum m√∂glich ist, w√§re es den Entwicklern m√∂glich, ihre Apps speziell an das Auto UI anzupassen.

Wie auch auf den Bildern zu sehen ist, spielt Cortana in diesem Konzept eine wichtige Rolle, denn während des Fahrens ist es nur schlecht möglich einen Touchscreen zu betätigen. Das gesamte UI ist möglichst schlicht und benutzerfreundlich aufgebaut. Ebenso wie die Kontakte-App, die es ermöglicht Personen, mit denen häufig kommuniziert wird, schnell zu erreichen.


Via winfuture

Vorheriger Artikel

Nein, ihr sollt Desktop Programme nicht auf eurem 5 Zoll Smartphone bedienen

Nächster Artikel

Skype-Gr√ľnder investiert in Elekto-Jet f√ľr den Alltag

Der Autor

Hannes L√ľer

Hannes L√ľer

Technik Freak und Windows Fan aus Leidenschaft

Hinterlasse einen Kommentar

33 Kommentare auf "Windows 10 Auto Konzept Рso könnte es aussehen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | √§lteste | beste Bewertung
wpDiscuz