AnwendungAppsNews

Windows 10 Mobile: Instagram “3D Touch” spricht f├╝r iOS Portierung

Instagram

Wenn eine neue (und vor allem gro├če) Universal App f├╝r Windows 10 ver├Âffentlicht wird, dann wird des ├Âfteren dar├╝ber gemunkelt, ob es sich um eine iOS Portierung handeln k├Ânnte. So auch bei der brandneuen Instagram App. Einen klaren Beweis daf├╝r gibt es nicht, aber wir haben durch einen Nutzertipp (Danke Zayat) zumindest einen auff├Ąlligen Hinweis daf├╝r gefunden.

photo_2016-03-14_19-35-39

Nicht nur die UI sieht haargenau wie bei einer iOS App aus, auch das iPhone typische (und Windows 10 Mobile ungekannte) “Peek ‘n Pop” ist vorhanden.

Wenn ihr in der Instagram App auf einen beliebigen Nutzer geht (z.B. WindowsUnited), dann haltet ein Bild aus der Gallerie gedr├╝ckt – es wird herauspoppen, aber nur solange, wie ihr den Finger auf dem Bildschirm habt. Schiebt ihr das Bild in diesem “Pop”-Modus nach oben, erscheint ein Kontextmen├╝.

Der Look (auch die Blur-Elemente) und die Navigation sind wie gesagt quasi identisch mit der iPhone Designsprache und absolut Windows 10 Mobile untypisch.

Es ist kein Beweis f├╝r einen iOS Port mittels Islandwood, meiner Meinung nach aber ein sehr starker Indikator daf├╝r.

Instagram
Instagram
Entwickler: Instagram
Preis: Kostenlos

 

Was meint die Community?


Danke Zayat f├╝r den Tipp!

 

Vorheriger Artikel

Das Microsoft Band 2 gibts zum Tiefpreis von £149.99

N├Ąchster Artikel

Windows 10 Mobile Build 14288: Cortana kann deine SMS managen

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Windows 10 Mobile: Instagram “3D Touch” spricht f├╝r iOS Portierung"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | ├Ąlteste | beste Bewertung
wpDiscuz