NewsWindows 10Windows Phone

Rudy Huyn: “Windows Phone tot? Kantar Prognosen zuk√ľnftig falsch”

Lumia640XL

WindowsUnited Leser kennen ihn als engagierten Windows Phone Guru oder auch als “den Mann mit¬†dem Mut zur App-L√ľcke”.

Ob Instagram oder Tinder – die Apps des in San Francisco lebenden¬†Entwicklers Rudy Huyn sind meist besser als das Original, sofern √ľberhaupt im Windows Store vertreten und erfreuen sich gro√üer Beliebtheit.

Das wusste wohl auch Dropbox sehr zu sch√§tzen – denn f√ľr diesen arbeitet Huyn mittlerweile.

Als Kantar vor einigen Tagen die neuen Januar-Verkaufszahlen f√ľr den Zeitraum November – Januar¬†ver√∂ffentlichte, waren die durch IDC ausgesprochenen Todes-Prophezeiungen f√ľr so manchen selbst treusten Windows Phone Fan nicht l√§nger unbegr√ľndet.

Denn ausgerechnet in der Windows Phone Hochburg Europa musste das mobile Microsoft OS massiv Federn lassen. Zweistellige prozentuale Verkaufszahlen ? Das war einmal. Zumindest im Moment.

Doch Huyn sieht die Lage laut einem aktuellen Tweet zuk√ľnftig betrachtet ein wenig entspannter, denn Kantar m√ľsse umdenken:

Die Verbreitung von Windows 10 Mobile messe man zuk√ľnftig nicht ausnahmslos an den Verkaufszahlen neuer Endger√§te, sondern nach Verbreitung durch Nutzung.

Doch wie ist das genau zu verstehen?

Das Zauberwort lautet ROM. Nicht die Stadt sondern Windows 10 Mobile als ROM f√ľr bestehende Android Ger√§te. ¬†Ger√§te wie das Xiaomi Mi 5 oder One Plus 2 und 3 sollen zu den ersten neuen Devices geh√∂ren, auf denen sich ein Windows 10 Mobile ROM aufspielen lassen soll um Android dort zu ersetzen.

Doch ob diese Art der Verwendung¬†jemals eine fl√§chendeckende Verbreitung haben wird oder sich nur in der Szene zuk√ľnftig gro√üer Beliebtheit erfreuen wird, darf gut und gerne diskutiert werden.

Denn welcher Otto Normalverbraucher kauft sich tatsächlich wissentlich ein Smartphone, um dessen aufgespieltes Betriebssystem anschließend mutwillig durch ein anderes auszutauschen?

Doch vielleicht braucht diese Form der Verbreitung auch einfach ein wenig Zeit oder anders ausgedr√ľckt:¬†ROM wurde auch nicht an einem Tag gebaut…


Quelle: Twitter (Rudy Huyn)

Vorheriger Artikel

Vergleich: Android 6, BlackBerry OS10, iOS 9.3 und Windows 10 Mobile

Nächster Artikel

[MS-Android] OneDrive bald mit Dokumentenscan

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Rudy Huyn: “Windows Phone tot? Kantar Prognosen zuk√ľnftig falsch”"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | √§lteste | beste Bewertung
wpDiscuz