MicrosoftNews

Microsoft ist größter Firmenaufkäufer 2015

Microsoft Firmen

Microsoft hat unter der Führung von CEO Satya Nadella sehr viele (Firmen-) Käufe getätigt. Acompli, Sunrise, Wunderlist, Swiftkey, Xamarin…all diese Firmen spielen in ihrer Sparte eine große Rolle.

Microsoft Firmen Übernahme

Insgesamt 18 Käufe verbucht der Softwareriese für das Jahr 2015 – mehr als jeder andere „Big Player“ der Techbranche.

Die Analysten von CB Insights sagen zu dieser Entwicklung folgendes:

The third exception is Microsoft, which has significantly ramped up its rate of acquisitions under CEO Satya Nadella, making 18 in 2015 after only making 10 in 2014, and only 4 in 2011. Microsoft made the most acquisitions of the companies analyzed in 2015, leaving Google in second place with 16 transactions.”

Collectively, these 8 tech giants dialed back acquisitions in 2015, making 71 between them in 2015, compared to 101 in the previous year. Two exceptions are Amazon, which made 7 acquisitions in 2015 compared to 5 the previous year and Salesforce, which went from 1 to 5 acquisitions.”

Während die anderen Techgiganten ihre Käufe zurückgefahren haben, legte Microsoft richtig los.

Die Käufe zeigen dabei einen klaren Trend auf. Die Redmonder haben sich vor allem Verstärkung in ihrem schwächsten Bereich – Mobile – geholt. Käufe wie Acompli und Sunrise stärken Microsoft bei den Produktivdiensten; Swiftkey ist extrem beliebt bei Endverbrauchern.

Kürzlich wurde bekannt, dass Microsoft auch am Kommunikationsdienst „Slack“ interessiert gewesen sein soll. Bill Gates persönlich soll Gerüchten zufolge den Kauf untersagt haben. Die Redmonder sollten sich seiner Meinung nach auf seinen eigenen Service Skype konzentrieren.

 

Wie seht ihr das Kaufverhalten von Microsoft? Waren die Zugänge 2015 strategisch sinnvoll? Welche Firma sollten die Redmonder sich noch einverleiben?


 

Quelle

 

Vorheriger Artikel

Whatsapp Update bringt Video Kompression und mehr (Beta)

Nächster Artikel

Das sind die Xbox Live Deals der Woche

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Microsoft ist größter Firmenaufkäufer 2015"

Benachrichtige mich zu:
avatar

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
WinSchizo
Mitglied
6 Monate 18 Tage her
Sehr gute Sache. Das problem war, meiner meinung nach, das sich MS zu lange auf ihren Marktanteil ausgeruht haben. Nach der Devise. Uns kann keiner was. Wir können alles und haben alles. Auch die besten Leute. Wir kommen und übernähmen denn Markt. Denn wir sind Microsoft. Hat aber nicht geklappt. Nur weil man Win Desktop abhängig ist, heist das im Umkehrschluss nicht für andere Produkte. Hat vor paar Jahren auch MS eingesehen. Aber MS ist anscheinend ein so aufgeplättetes Unternehmen, das entscheidungen zu lange brauchen. Hat zwar etwas gedauert aber MS sieht jetzt, das Wissen und Knowhow von aussen sehr… Weiterlesen »
superuser123
Mitglied
6 Monate 18 Tage her

Nein, es war nicht „das Microsoft“!
Und auch nicht: „Hoffe nur sie machen es wieder nicht kaputt“

Die Fehlentscheidungen der letzten Jahre standen wesentlich mit dem alten CEO in Verbindung!
Ich kann nicht verstehen, dass Bill Gates Ballmer zum CEO gemacht hat. Die Entscheidung war wohl damals ehr persönlicher Natur (private Freundschaft), und hatte keine Vernunft!
Intern, bei MS, erfolgte eine „Spaltung“ zu Ballmer und seiner Entscheidungskompetenz. Das sollte man wissen, bevor man pauschal über das Microsoft urteilt! „Verdammt nochmal“!

WinSchizo
Mitglied
6 Monate 18 Tage her

Hast schon recht. Aber Bill Gates hat auch einiges verschlafen und war von überheblichkeit geprägt.
Und lange war „Das Microsoft“ Bill oder Ballamer.

WinSchizo
Mitglied
6 Monate 18 Tage her

Artikel 11:30.
Ein Kommentar.
Artikel 19:27
5 kommentare.
Das sag einer noch mal, das Win 10 Mobile Rollout keine klicks bringt. Es interessiert halt Menschen und ist mit Emotionen verbunden.

wpDiscuz