News

Dropbox für Windows 10 (Mobile): Update bietet erweiterte Unterstützung für Continuum

Dropbox Logo

Rudy Huyn gab soeben auf Twitter bekannt, dass die Dropbox App ein Update auf die Version 4.1 erhalten hat. Das Update zielt in erster Linie auf Windows 10 Mobile ab und bietet nicht nur eine neue Benutzeroberfläche (die mittlerweile an die Android-Version angelehnt ist), sondern auch gleich noch verbesserten Support für Continuum. Auch die Performance wurde mit dem Update nochmals ein Stück gesteigert.

Hier einmal die Neuerungen laut Changelog:

  • optimiert und aktualisiert für Windows 10 Mobile
  • Erweiterte Unterstützung für Continuum
  • Nutze die App im Querformat auf deinem Phone
  • Wechsle zwischen Abschnitten mittels Gesten (auf Tablets)

Wer Dateien über die „Teilen“-Funktion hochlädt, dem bietet Dropbox jetzt zudem die Möglichkeit, einen neuen Ordner anzulegen. Rudy Huyn hat die Neuerungen natürlich direkt bei Dropbox hochgeladen und den entsprechenden Link auf Twitter geteilt:

Hier noch einige Screenshots zur App, die Rudy Huyn zur Verfügung stellt:

Dropbox 4.1

Wer aus unserer Community nutzt Dropbox? Wer einen anderen Dienst? Und wenn, welcher? Lasst es uns wissen!

Dropbox
Entwickler: Dropbox Inc.
Preis: Kostenlos

Via Twitter

Vorheriger Artikel

Windows 10 Enterprise bietet zusätzlichen Schutz

Nächster Artikel

Neues kumulatives Update für Windows 10 bringt Versionsnummer 10586.122

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Dropbox für Windows 10 (Mobile): Update bietet erweiterte Unterstützung für Continuum"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
geoigeek
Mitglied

Armes MS. Wie armselig eure Onedrive App doch ist. Nutzen tue ich dropbox dennoch nicht mehr.

Corian
Mitglied

Beeindruckender Entwickler, Respekt!

Hirsch71
Mitglied

+1

Benski
Redakteur

Nutze DropBox von Anfang auf allen mobilen Systemen. Inzwischen hat sich allerdings noch OneDrive mit dazugesellt 😄

Ich find’s gut, wie sich DropBox unter W10M weiter entwickelt und auch zu den anderen Systemen aufschließt, dank Rudy Huyn.

wpDiscuz