News

Windows 10 Mobile: Microsoft rollt Konfigurationsupdate für Insider im Fast Ring aus

Windows-10-Mobile

Eigentlich hätte diese Woche das kumulative Update für Windows 10 Mobile erscheinen sollen, welches die Build auf 10586.71 anhebt. Daraus wurde dann aber leider nichts – evtl. aufgrund des kürzlich entdeckten hohen Datenverbrauchs aufgrund eines Bugs.

Gabriel Aul, Chef des Insider-Programms hat sich via Twitter gemeldet und für heute (US-Zeit) ein Konfigurationsupdate für Windows 10 Mobile-Insider im Fast Ring angekündigt. Das Update wird die Geräte für künftige kumulative Updates vorbereiten und Verbesserungen im Zusammenhang mit der kundenseitigen Update-Erfahrung bringen:

Gabe Aul hält zudem fest, dass keine merkbaren Änderungen direkt nach der Installation des Konfigurations-Updates festgestellt werden können:


Via Twitter

Vorheriger Artikel

Microsoft Band 1 aus dem Microsoft Store verschwunden

Nächster Artikel

Reminder: Sichert Euch noch den kostenlosen OneDrive-Speicher!

34 Kommentare

  1. he
    29. Januar 2016 von 23:27 — Antworten

    Warum das jetzt angekündigt wird wie die wenns die größte Neuigkeit der Woche wäre, soll mal wer verstehen.

    • he
      29. Januar 2016 von 23:28 — Antworten

      Also meine da Gabriel Aul nicht eure Seite natürlich

      • 29. Januar 2016 von 23:39 — Antworten

        Microsoft hat eingesehen, dass sie mehr mit den Kunden kommunizieren sollten und wird in Zukunft jeweils über alle Schritte informieren. Auch wenn ein Update mal verschoben wird.

        Haha… wers glaubt…^^

        • he
          29. Januar 2016 von 23:42 — Antworten

          Ja guter Witz haha

          Das die 29. für nicht Insider die aktuellste Build ist, ist mir auch neu. War das nicht die 36 eigentlich?

          Nei ja was solls. Ich bin gespannt auf die neue Build fürs Phone. Ob dann mal die Bugs weg sind die schon lange vorhanden sind.

          • 29. Januar 2016 von 23:44 — Antworten

            Hm, habe keines der neuen Geräte. Glaube einige User haben’s bekommen, andere nicht.

            Ich bin auch gespannt… wobei, eigentlich sind meine Erwartungen eher gering. Wenn ich den Sprung von 10586.0 bis 10586.63 ansehe, sind doch einige (merkbare) Bugs noch immer vorhanden. Wie viele davon nun von 10586.63 bis 10586.71 wirklich behoben werden? Wir werden’s sehen…

            • he
              29. Januar 2016 von 23:49 — Antworten

              Stimmt, sonst bleibt einen eh nichts übrig.

            • 30. Januar 2016 von 0:22 — Antworten

              Wie kann jemand ohne neues Gerät solche Thesen über angebliche Bugs in der 10.586.63 kundtut, erwarte ich konkrete Benennungen… Mein 950 XL läuft fehlerfrei!
              Insider-Grüße aus Cottbus von Hirsch71

              • 30. Januar 2016 von 7:32 — Antworten

                Und ich betone noch einmal, Hirsch71 hat das einzige rund laufende 950.

                Langsam beschleicht mich das gefühl, das ist jemand aua der MS PR abteilung oder gar ein Bot 😉

                Fehler, die in der aktuellen OS Version selbst von MS bestätigt wurden, kennt der User Hirsch 71 nicht.

                Ein Glückspilz dieser

                • 30. Januar 2016 von 8:31

                  Hab mit einer kleinen Ausnahme auch keine Probleme mit meinem 950. Diese Ausnahme ist, dass es alle heilige Zeit mal neu startet nach Benutzung von Continuum und dessen intensiver Nutzung. Ansonsten auch keine Probleme.
                  Man sollte auch mal nicht vergessen das sich auf solchen Plattformen i.d.R. Leute melden die Probleme haben, und nicht die bei denen alles läuft.

  2. Markus
    30. Januar 2016 von 0:02 — Antworten

    So bleibt wenigstens der Schein gewahrt, dass Microsoft noch an Windows 10 Mobile arbeitet. Wenn man ehrlich ist, dann hat sich seit dem Release von 550, 950 und 950 XL eigentlich gar nichts getan.

    • 30. Januar 2016 von 0:06 — Antworten

      Aber sicher doch… Riiiesen Versionssprünge. Von 0 gings gleich auf 29, dann auf 36 und dann auf 63! Das ist doch der Hammer!

      So, jetzt den Sarkasmus wieder wegpacken….

  3. 30. Januar 2016 von 0:28 — Antworten

    So Leute, nicht vergessen: Der Letzte macht das Licht aus!

  4. Harrypotter06
    30. Januar 2016 von 0:36 — Antworten

    Ich bleibe optimistisch und denke, dass Microsoft sich diesen ewigen „Beta Test“ bei seinen WM10 Nicht – Insidern sich nicht mehr leisten kann und will und daher jetzt an einem Release arbeitet, welches endlich mal alle bekannten Fehler behebt. Gerade mit dem 650 wäre eine weitere „Beta Tester Community“ ein Fehler. Die Beschwerden durch die 950 Anwender waren ja schon recht massiv.

  5. Samuel
    30. Januar 2016 von 1:56 — Antworten

    Oh unglaublich…ein ganzes Konfigurationsupdate! Und das noch sogar im Fast Ring. Unglaublich, jetzt ist ja wieder alles gut und die W10M Reise kann in Ruhe weitergehen /s -.-

    Jetzt mal ehrlich, das ist doch nicht mal ne Ankündigung wert. Was macht das Update schon? Bereitet für ein Update vor…(vermutlich) und das sogar nur im Fast Ring. Non-Insider die immer noch 500+ € ausgeben haben sitzen immer noch auf der .29 fest und seit Wochen nix neues zu einen Bugfix Update. Nicht mal Slow Ring bekommt dieses Update…boah

    • 30. Januar 2016 von 2:10 — Antworten

      Es ist vermutlich nicht mehr als ein Lebenszeichen von Microsoft für eine von vielen für tot gehaltene Plattform 😉

      • 30. Januar 2016 von 4:42 — Antworten

        Totgeglaubte leben ja bekanntlich länger…

    • 30. Januar 2016 von 4:00 — Antworten

      Dulli. Wer hat es denn angekündigt? Ich wüsste nicht, wer. Ich „sitze“ auch auf der „.29 fest“. Oh mann, ist das schlimm, ich kann mein handy ja kaum benutzen.
      Mein Gott, es nervt nicht nur, sondern es ist einfach lächerlich, wie manche hier gegen Microsofts neue Plattform wettern. Wechselt doch zu Android und ergötzt euch da an all den Meisterleistungen, die man dort seit ein paar „Wochen“ beherrscht. Und falls ihr dann doch nicht so erquickt sein solltet, dann nehmt wieder Realitätstreue an und meldet euch zurück! Grüße aus Niedersachen!

      • Samuel
        30. Januar 2016 von 14:47 — Antworten

        Jeder der ein Produkt kauft, hat auch das Recht darüber zu meckern wenn was nicht passt. Wenn bei dir alles super ist, dann schön für dich, aber bekanntlich hat mit W10M ja jeder iwie andere Probleme.

        Gabe hat es angekündigt und alle News-Seiten schnappen das jetzt auf.

        PS: MS hatte mehr als „ein paar Wochen“ um Windows Phone zu entwickeln, das Problem ist eher, dass sie immer wieder alles umkrempeln. Aber das ist keine Ausrede ^^

  6. 30. Januar 2016 von 4:40 — Antworten

    Manometer, mir geht das permanent negative Gesülze hier langsam echt auf den Sack.
    Es ist wirklich nicht mehr zu ertragen.
    Hab schon gar keine Lust mehr die App zu öffnen.

  7. stefan
    30. Januar 2016 von 7:34 — Antworten

    Offensichtlich wurde das Problem mit dem hohen datenverbrauch gelöst.
    Seit dem update funktioniert die mobile datenverbindung überhaupt nicht mehr. (Lumia 930)
    Aber wer braucht auf einem mobilen Gerät schon mobile daten???
    Hat sonst noch jemand das problem

    • 30. Januar 2016 von 10:19 — Antworten

      Nein, geht bei mir…

    • 30. Januar 2016 von 11:04 — Antworten

      Keine Probleme mit dem Update. (950 XL)

    • Thomas
      11. Februar 2016 von 16:48 — Antworten

      Hatte ich ja schon geschrieben. Mit dem 830 geht auch bei mir keine Datenverbindung mehr. Nur WLAN. Build Windows 10 mobile Insider 10586.107

  8. 30. Januar 2016 von 7:35 — Antworten

    Nach dem Konfigurationsupdate waren meine Favoriten nicht mehr auf der Startseite und sie wurden zudem noch verändert. Sehr merkwürdig…
    950 DS mit dem 63er.
    Lars

  9. 30. Januar 2016 von 7:49 — Antworten

    Ist er nicht. Mein 950 mit der .29 läuft auch rund. Hängt sich nur einmal die Woche auf. Damit kann ich leben. Ja, der Akku Verbrauch könnte besser sein, aber beim Iphone 6 plus war er sich nur unwesentlich besser. Somit ist bei mir alles im Grünen Bereich.

  10. 30. Januar 2016 von 8:57 — Antworten

    Irgend wie hat man das Gefühl das es nur noch um Fehler suche geht.
    Leute ja es hat sich alles verzögert aber es ist kein Grund alles Tod zu reden.
    In Windows 10 gibt es auch viele Bugs.
    Nur hier interessiert es niemand weil viele die Fehler Funktionen nicht im Alltag verwenden. Beim Mobile nützt man fast alles deshalb fällt es hier gleich auf. Es kann nicht alles sofort verschwinden es ist eine Software.
    Und die wo immer meckern sind die wo am wenigsten Feedback geben.
    Helft mit dann geht es schneller.
    Und vielleicht auch mal ein Hardreset durchführen könnte bei vielen helfen.
    Hab erst gestern ein. 640xl installiert und das ding rennt

  11. 30. Januar 2016 von 11:42 — Antworten

    Update auf meinem 950XL hat funktioniert, Änderungen habe ich keine bemerkt. Kann es sein, dass Microsoft solche Updates in der Vergangenheit auch schon unangekündigt für Insider verteilt hat? Das würde einige Neustarts erklären…

  12. 30. Januar 2016 von 11:44 — Antworten

    was hier glaube ich vergessen wird ist
    das microsoft sich mit den jetzigen lumias und mit windows 10 mobile
    an ein völlig neues thema wagt !!
    auf den anderen plattformen wurde auch schon mit dockstationen versucht den handys weitergehende funktionen zu geben !
    bei samsung ging das schon ganz gut mit dem note 3 im dock !
    aber das ist alles nichts im vergleich mit continuum wenn es läuft !
    das einzige was man microsoft ankreiden kann ist das sie das system unfertig in die freie wildbahn entlassen haben !
    sollte es aber jemals wovon ich allerdings ausgehe ! wirklich vollständig ans laufen kommen
    wird continuum eine lawine lostreten !!
    was in der folge dazu führen wird das auch ios und android nicht anders können als ihren systemen ähnliche funktionen wie continuum zu geben !!
    als ios neu war war es auch nicht so gut wie heute !
    und auch android nicht !
    beide hatten allerdings auch keinen so weitreichenden ansatz wie win 10 mobile !!
    es waren und sind einfach bis heute nur betriebsysteme für smartphones !!
    nicht mehr und nicht weniger !!
    bei windows sieht das anders aus !!
    und genau da liegt das problem ! das es nun schnell aber eben auch gut und dauerhaft zu lösen gilt !
    ja es ist sicher mega ärgerlich das es nicht nicht richtig läuft !!
    aber wir sind teil einer gemeinschaft !! die aktiv miterleben könnte wie aus der idee des smartphones !!!
    dann auch endlich ein smartes phone wird !
    ich für meinen teil kann darauf warten !
    denn ich bin mir sicher das ich einen eheblichen mehrwert dadurch bekommen werde !!

  13. 30. Januar 2016 von 12:05 — Antworten

    das microsoft seine programme auch auf andere plattformen veröffentlicht
    hat auch mit der erwartung zu tun das ios und andoid eine continuum funktion einführen werden !!
    sobald sie bei windows läuft und angenommen wird !!
    so ist in zukunft sichergestellt auf allen plattformen eine rolle zu spielen
    unternehmerischen weitblick ist halt wichtiger als das bedingungslose teilnehmen an jeden aktuellen trent !!
    geschäftsfelder werden im besten fall schon erschlossen wenn die anderen sie noch gar nicht gesehen haben !!
    ein unternehmen ist kein wohlfahrts verband !!
    das höchste gut eines unternehmens ist es seine zukunft langfristig zu sichern und durch weitblick immer mindestens einen schritt voraus zu sein !!
    das micriosoft das genau so macht ist
    im moment am besten beim surface zu sehen !!
    am anfang haben alle gesagt ähhh noch son tablet !!
    aus dem anfänglich belächelten surface ist mittlerweile allerdings ein eine brauchbare und äusserst sinnvolle geräte klasse geworden die plötzlich von allen anderen unternehmen gesehen und auch gerne kopiert wird !!
    also leute gemach gemach !! freut euch doch einfach darüber das wir dabei sind !!
    radikal neues braucht halt oftmals zeit

  14. 30. Januar 2016 von 15:56 — Antworten

    Wann kommt denn dann endlich Windows 10 für Smartphones und wird es gleich für das Nokia Lumia 930 vorhanden sein?

  15. 30. Januar 2016 von 18:13 — Antworten

    Also klamm und heimlich und ohne Ankündigung ist mein Desktop PC (acer tc-605) auf build 86.71 angehoben worden. Keine Updateanzeige, keine Nachricht in Neue Benachrichtigungen. Ich bin kein insider. Mein 950 verharrt auf build 86.29

  16. 31. Januar 2016 von 13:44 — Antworten

    Nach dem Update war die KameraApp weg! Vg Ralf

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *