Windows 10Windows Phone

Windows 10 Mobile: Neues Konzept zeigt das Betriebssystem so, wie wir es vermutlich nie sehen werden

Windows 10 Mobile Konzept

Es ist mittlerweile doch schon wieder etwas mehr als zwei Monate her, seit wir √ľber ein Konzept f√ľr Windows 10 Mobile gesprochen haben. In der Zwischenzeit hat sich ja viel getan. Okay, nicht am System selber, aber hey, es wurde immerhin endlich offiziell ausgerollt!

Bestens geeignet f√ľr einen gem√ľtlichen Sonntag zeigt sich daher das Video des iranischen Designers a.m.i.r.e.s, in welchem der Entwickler seine Vorstellungen zu Windows 10 Mobile pr√§sentiert. Einige der gezeigten M√∂glichkeiten w√ľrde ich mir durchaus f√ľr das System w√ľnschen, andere w√ľrden mich eher st√∂ren. So zeigt er im Video beispielsweise neue M√∂glichkeiten f√ľr die LiveTiles, Split Screen Multitasking und vieles mehr.

Schaut es Euch am besten einmal selber an:

Ich pers√∂nlich hoffe, dass sich Microsoft von solchen Konzepten inspirieren l√§sst und Windows 10 Mobile nicht so herzlos betreut, wie Windows Phone 7 oder auch Windows Phone 8.1. Die Zeichen daf√ľr stehen gut, gibt es doch mittlerweile zahlreiche neue H√§ndler, welche das Betriebssystem auf Smartphones und Tablets verwenden wollen. Und wer weiss, vielleicht werden wir ja schon an der Build Konferenz in der kommenden Woche die eine oder andere Neuerung sehen.


Quelle: Windowscenter via Youtube


Ihr habt Fragen oder braucht Hilfe im Zusammenhang mit Windows? Oder m√∂chtet Euch mit anderen Mitgliedern oder auch mit uns Autoren einfach mal unterhalten? Dann ist der Community Channel auf Telegram genau das Richtige f√ľr Euch!

Vorheriger Artikel

Wochenr√ľckblick (KW #12) - W10M bei 15 %, Windows nicht mehr im Fokus und neue Insider Build

Nächster Artikel

Microsoft patentiert smarten Ring f√ľr das Steuern von Hololens, Smartwatches uvm.

21 Kommentare

  1. 27. M√§rz 2016 von 9:29 — Antworten

    Wie konnte der bitte GTA V auf dem Handy starten ?
    Das Konzept sieht super aus, jedoch etwas zu √ľberladen; meiner meinung nach w√ľrden 3/4 schon gen√ľgen :)

  2. 27. M√§rz 2016 von 9:32 — Antworten

    Ein Gro√üteil davon ist super. Das mit der Navigationsleiste ist genial. Viele kleine Sachen die das System runder machen. Bitte Microsoft √ľbernehmt davin was

  3. Thomas
    27. M√§rz 2016 von 9:43 — Antworten

    Welche neuen Händler wollen denn Windows 10 mobile auf ihre Smartphones bringen? Bisher habe ich nur von HP und Acer gehört.

  4. 27. M√§rz 2016 von 9:56 — Antworten

    Mal ne frage wieso ist es nicht möglich sowas als art rom o so zu machen bei android gibt es doch viele solche dinger

  5. he
    27. M√§rz 2016 von 10:43 — Antworten

    Wie macht der das √ľberhaupt? Also das es wirkt wie wenn er das System umgeschrieben hat. Ist das alles mit Greenbox gemacht usw..? Verstehe das nicht haha.

    • 27. M√§rz 2016 von 12:27 — Antworten

      Ich tippe auf ein einfaches Video, denn manchmal stimmt die Ber√ľhrungsstelle, auf der der Finger aufkommt, nicht bzw. reagiert das Smartphone bereits bevor er den Finger auf der Oberfl√§che hatte. Dass er ausgerechnet in einer Konzeptvorstellung mal eben auf einem anderen Smartphone etwas beantworten muss, ist nach meiner Meinung Absicht. Es soll suggerieren, dass alles in Realzeit abl√§uft.

      • 27. M√§rz 2016 von 12:42 — Antworten

        Nee Sigi. Der Antwortet nicht sondern ruft sich selber an. Erst sieht man wie er das Zweitgerät entsperrt und anschließend in seinen Kontakten scrollt. Letztendlich erkennt man einen Anruferavatar auf dem Display und auf dem Lumia erscheint der Anruf, während GTA5 läuft

        • 27. M√§rz 2016 von 13:06 — Antworten

          Tatsache, @Benski hat Recht mit dem Anruf =) Das Ergebnis ist dann irgendwie ein Konsolen Feeling.

  6. 27. M√§rz 2016 von 10:44 — Antworten

    W√§re sch√∂n wenn MS einen gro√üen Teil davon √ľbernehmen k√∂nnte. Aber MS ist in dieser Hinsicht etwas zu verkrampft, da sieht man eigentlich was noch alles m√∂glich w√§re.

  7. 27. M√§rz 2016 von 11:24 — Antworten

    …ich sach nur, must have!!!

  8. 27. M√§rz 2016 von 11:34 — Antworten

    Transparentes action center. Must have

  9. 27. M√§rz 2016 von 12:13 — Antworten

    Das ultimative killer-phone! Wahnsinn! ūüĎć

  10. 27. M√§rz 2016 von 12:22 — Antworten

    Ein paar Ideen sind schon nicht schlecht, allerdings erscheint sein Konzept mir irgendwie to much…

    Ich hab gerade nen Konzept gefunden, was etwas näher an der Realität zu sein scheint: youtube.com/watch?v=XQvi2bf9gV4

    Wenn ihr Interesse an solchen Konzeptvideos habt, können wir auch gerne im Forum nen Sammelthread dazu aufmachen. Lasst es uns, dem Forenteam von WindowsUnited, wissen.

  11. 27. M√§rz 2016 von 12:59 — Antworten

    Insgesammt finde ich das Konzept zu √ľberladen. Funktionen sind zu versteckt bzw. verschachtelt. Ein Nutzer, welcher dieses Konzept-Betriebssystem das erste mal in der Hand hat und keine WindowsPhone Erfahrung mitbringt, ist vermutlich mehr hoffnungslos √ľberfordert als angetan. Ausgerechnet die Navigationsleiste als immer pr√§sentes Orientierungfeld, damit ich immer zur√ľckfinde oder eine andere App schnell √∂ffnen kann, wird f√ľr Auswahlm√∂glichkeiten verwendet. Das geht garnicht.

    Ich verstehe leider immer noch nicht, warum alle nach einem transparentem Actioncenter schreien. Es wird mittlerweile in so ziemlich jedem „Konzept“ gezeigt. Das ben√∂tigt doch nur unn√∂tige Recourcen und macht das Actioncenter un√ľbersichtlicher. Ist die Transparenz zu hoch gew√§hlt, ist mit Sonnenschein im R√ľcken des Nutzers nicht mehr erkennbar was Funktion und was Hintergrund/Unwichtiges ist.

    Die Einhandbedienung als Multitaskingfunktion zu missbrauchen ist auch nicht unbedingt zielf√ľhrend. Da brauche ich ja wieder alle beide H√§nde (und Hirnh√§lften ;-P).

    Auch laufen die Animationen teilweise zu langsam ab (das App-√Ėffnen mit den zwei roten Ringen). Mal davon abgesehen, was eine derartige „√úbersicht“ in dem Datei-Explorer zu suchen hat. Ich w√ľrde am liebsten die Animationen in W10M schon abschalten, aber die sind immerhin kurz gehalten. Gerade f√ľr Businesskunden, welche vielleicht die gezeigte Multitaskingfunktion gut finden w√ľrden, sind die Animationswartezeiten ein Dorn im Auge.

    Das Einzige, dem ich etwas abgewinnen könnte, wären die Livetiles. Wenn er lange mit dem Finger darauf bleibt, kann er die ersten Grundfunktionen der App zum Start bereits vorwählen. Fraglich ist dann aber, wie er die Funktion zum neuen Anordnen der Livetiles aktivieren will.

    Pers√∂nliches Fazit: So w√ľrde ich es nicht wollen.

  12. 27. M√§rz 2016 von 13:15 — Antworten

    Einige Sachen gefallen mir sehr gut, zb Benachrichtigung, Multitasking, Einstellungen und wie sich die Live Tiles bearbeiten lassen.

  13. 27. M√§rz 2016 von 13:18 — Antworten

    Mir hat die ganzen zusätzlichen Wischgesten gut gefallen, insbesondere im Sperr sowie Startbildschirm.
    Was ich auch sehr interessant war, waren die Lautstärkeregler in der Notificantionliste.
    Aktuell ist das mit der Lautstärkeeinstellung sehr nervig.

    W√§re aufjedenfall w√ľnschenswert, wenn Microsoft sich einige Dinge rauspicken w√ľrde, dass w√ľrde der ganzen Plattform gut tun.

  14. 27. M√§rz 2016 von 15:48 — Antworten

    War das ein Nokia 1520? Dann m√ľsste das Video doch wohl schon √§lter sein, oder?

    • 27. M√§rz 2016 von 15:57 — Antworten

      Nein, das hat nichts mit dem Ger√§t zu tun. Ich glaue, Joe Belfiore hat letztes Jahr auch ein Lumia 1520 genommen, um Windows 10 Mobile zu zeigen. Irgend sowas…

  15. 27. M√§rz 2016 von 17:53 — Antworten

    Ich w√ľrde mit eine M√∂glichkeit zwischwn Gesch√§fts und Privatoberfl√§che zu wechseln. Das Nicht alles vermischt wird… Aber sowas giit ea wahrscheinlich nicht und kommt wahrscheinlich auch nicht…

  16. 28. M√§rz 2016 von 12:09 — Antworten

    Einfach mal so sofort rausbringen! Fehlerfrei! Und als Update! Bzw Rom!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *