News

Erste Bilder zeigen die neue Universal App von Skype für Windows 10 (Mobile)

skype-logo-open-graph

Vor zwei Tagen haben wir darüber berichtet, dass Microsoft an einer Universal App von Skype arbeitet und diese bald für Insider (Redstone) verfügbar sein wird.

Die Kollegen von MS Poweruser konnten offenbar beide Apps bereits testen und haben dazu natürlich viele Screenshots angefertigt. Ihr Fazit: Die App sei definitiv besser als die aktuelle Nachrichten & Skype-App unter Windows 10. Man kann Mojis verschicken, bekommt (zuverlässig) Benachrichtigungen, kann jemanden anrufen und die Basisfeatures von Skype nutzen.

Natürlich läuft noch nicht alles so, wie es sein sollte. Besonders die mobile Variante der App hat noch einige grosse Mängel. Microsoft hofft, dass die Insider der App eine Chance und Rückmeldungen geben werden. Möglich, dass die App an der Build-Konferenz vorgestellt wird und danach den Weg zu den Insidern findet.

Hier noch einige Bilder:

 

Was haltet Ihr von den Screenshots, bzw. von der neuen App? Könnte sie Skype endlich zu dem machen, was es sein könnte?


Quelle: MSPU

Vorheriger Artikel

Build Teaser: Neue Live Kachel Größen und Funktionen

Nächster Artikel

Surface Pro 4 + kostenloses Type Cover für (fast) alle Varianten ab 999 Euro

16 Kommentare

  1. 26. März 2016 von 12:08 — Antworten

    So muss das sein! Immer her damit 😉

  2. 26. März 2016 von 12:12 — Antworten

    Irre ich mich, oder sieht das aus wie in der Desktop-Version?

  3. 26. März 2016 von 12:17 — Antworten

    Hofftl dann endlich keine Werbung mehr. Das nervt in der Desktop Version.
    Insg sieht das doch aber echt gut aus. Vllt wird das ja iwann doch mal noch was mit diesem skype 😃…die Hoffnung stirbt zuletzt
    Aber ich hoffe auch dass die Integration in die nachrichten App erhalten bleibt bzw weiter ausgebaut wird.
    Hoffentlich bekommen sie auch die Benachrichtigungsgeschichte endlich mal in Griff sodass man nur noch da benachrichtigt wird wo man gerade ist und nicht überall.

  4. he
    26. März 2016 von 12:50 — Antworten

    Die Frage ist ob man in dieser App dann auch SMS sieht. Wäre das auch noch dabei bin ich völlig damit einverstanden.

    • 26. März 2016 von 13:38 — Antworten

      Mir würde es reichen wenn sie wird früher wider alles in eins wäre wofür brauch man skyp Video das gehört wider zusammen.

  5. 26. März 2016 von 14:18 — Antworten

    Das zeigt doch nur wieder, dass MS ohne Plan arbeitet. Hat man mit der Einführung von Win 10 eine gemeinsame Nachrichten und Skype App präsentiert, arbeitet man jetzt wieder an einer sep. App. Da die „neuen“ Apps nie so richtig funktioniert haben, hoffe ich das die neue Skype App das nun endlich in den Griff bekommt.

    • 26. März 2016 von 20:40 — Antworten

      Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Nachrichten-App so weiter existieren wird, oder ob das irgendwie zusammenkommt. Mir ist es wichtig, dass es am Ende sauber funktioniert. Wie und wo ist mir eigentlich egal…

  6. 26. März 2016 von 14:34 — Antworten

    Der Zug ist abgefahren. Whatsapp ist zu dominant. Die müssen nur noch Video Telefonie einbauen, dann haben sie funktionsmässig aufgeschlossen.

    • 26. März 2016 von 20:42 — Antworten

      Sehe ich anders. Datenverkehr bei Telefonie über WhatsApp ist deutlich höher und die Verbindung bricht deutlich öfter ab. Microsoft hat durch den Kauf von Skype einen grossen Vorsprung und das entsprechende Know how. Es ist in der Tat aber auch so, dass sie langsam aber sicher reagieren müssen. Sonst ist der Zug endgültig abgefahren.

      Ein Argument spricht aber dennoch immer für Skype. Skype gehört nicht Facebook. Und was die mit den Daten machen, dürfte auf der Hand liegen….

      • 27. März 2016 von 15:34 — Antworten

        Deinen Argumenten kann ich folgen, trotzdem halte ich die Nutzerbasis für zu schwach. Leider setzt sich nicht immer das bessere System durch. Kann man in der Technikgeschichte öfters beobachten.

  7. 26. März 2016 von 14:35 — Antworten

    Für mich wäre es auch wichtig, dass Skype und Skype for Business in eineR App zusammenwachsen.

  8. 26. März 2016 von 19:50 — Antworten

    Mal schauen ob das Design so bleibt. Würde mich freuen, sieht nämlich echt nett aus

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *