NewsWindows 10Windows Phone

Windows 10 Mobile Build 10586.122 für Insider im Slow- und Release Preview Ring veröffentlicht

Windows-10-Mobile

Microsoft hat soeben die Windows 10 Mobile Build 10586.122 für Insider freigegeben. Anders, als gewohnt, ist diese Version jedoch nicht im Fast Ring veröffentlicht worden, sondern für Insider im Slow- und Release Preview Ring.

Das Update beseitigt weitere Bugs aus den vergangenen Builds und bringt keine neuen Features. Wie im Blogeintrag zu lesen ist, hat man sich hier besonders dem Feedback der Lumias 950, 950 XL, 550 und 650 angenommen – genauso wie dem Feedback von allen, die von Windows Phone 8.1 auf Windows 10 Mobile aktualisiert haben. In einigen Fällen werden Verbesserungen und Bugfixe nur zu sehen sein, wenn man direkt von Windows Phone 8.1 upgradet.

Changelog

Folgendes wurde laut Microsoft mit dieser Version gefixt:

  • Verbesserungen bei der Erfahrung mit Kanji (japanische Schrift), wenn Continuum verwendet wird
  • Verbesserungen bei der Geschwindigkeit von Vorschaubilder bei Portrait-Videos
  • Verbesserungen beim Teilen der Internetverbindung im Zusammenhang mit ausgewählten Netzwerk-Konfigurationen
  • Ein Problem mit Microsoft Edge wurde gefixt, welches Word Flow-Eingaben auf einigen Seiten verhinderte
  • Ein Problem mit Microsoft Edge wurde gefixt, bei welchem nicht alle offenen Tabs geschlossen wurden, wenn man entsprechende Option ausgewählt hatte
  • Verbesserungen bei der IMS Registration im Zusammenhang mit ausgewählten Netzwerk-Konfigurationen
  • Es wurde ein Fehler behoben der beim hinzufügen eines MSA-Accounts (verwaltetes Dienstkonto) im Zusammenhang mit der Erstinbetriebnahme einen Fehler verursachte und anschliessend weiterhin verhinderte, das ein solcher Account hinzugefügt werden konnte.
  • Die Synchronisation wurde verbessert, wenn man sich mit einem WiFi-Netzwerk verbindet, welches zuerst auf eine Registrierungsseite umleitet (z.B. in Kaufhäusern)
  • Verbesserungen bei den Datennutzungsprofilen für Dual Sim Geräte
  • Diverse Verbesserungen im Zusammenhang mit Hintergrundprozessen, um die Akkulebensdauer zu erhöhen
  • Verbesserte Videoqualität bei Aufnahmen auf eine SD-Speicherkarte
  • Verbesserter Klang bei Video-Gesprächen (in einigen Fällen)
  • Generell verbesserte Betriebssystem-Zuverlässigkeit (dies beinhaltet auch den Startbildschirm, App Updates und die Windows Feedback App)
  • Verbesserte Zuverlässigkeit beim Wecker

Neue Geräte

Vier weitere Geräte finden mit dem heutigen Update den Weg in den aktuellen Strang (Build 10586) des Insider-Programms. Es handelt sich um folgende:

  • MCJ Madosma Q501
  • BLU Win HD W510U
  • BLU Win HD LTE X150Q
  • ALCATEL ONETOUCH Fierce XL

Insider im Fast Ring, welche dieses Update erhalten wollen, müssen in den Slow Ring wechseln, um es zu erhalten. Offenbar wird der Fast Ring für Redstone vorbereitet. Nach dem Wechsel und dem Update, könnt Ihr dann wieder zurück in den Fast Ring wechseln und auf die Redstone Builds warten.

Wenn Ihr nicht mehr wisst, welcher Ring wofür am besten geeignet ist, hier noch einmal die Erklärung:

Ringe

Fast:
Am besten geeignet für Insider, welche am schnellsten Zugang zu neuen Builds, Features und Updates erhalten wollen. Sie gehen ein gewisses Risiko für ihre Geräte ein, da diese Builds zum Testen und identifizieren von Fehlern und Problemen bereitgestellt werden. Sie helfen Microsoft bei der Entwicklung der Software und geben Feedback ab.

Slow:
Am besten geeignet für Insider, welche früh Zugang zu neuen Builds, Features und Updates erhalten, jedoch ein geringeres Risiko eingehen wollen. Auch sie helfen Microsoft bei der Entwicklung der Software und geben Feedback ab.

Release Preview:
Am besten geeignet für Insider, welche früh Zugang zu Updates, Microsoft-Apps und Treiber erhalten wollen, jedoch nicht auf eine neuere Build aktualisieren wollen. Das Risiko für ihre Geräte ist sehr gering und mit ihrem Feedback helfen sie dabei, WIndows Geräte grossartig zu machen.

Production:
Am besten für Leute geeignet, die nicht (mehr) am Insider-Programm teilnehmen wollen.


Quelle: Microsoft

Vorheriger Artikel

Im Test: Microsoft Sculpt Comfort Mouse

Nächster Artikel

Windows Insider erhalten ab morgen Firmware-Updates direkt

30 Kommentare

  1. 2. März 2016 von 19:59 — Antworten

    Dann hatte ich mit der .122 doch recht xD

  2. 2. März 2016 von 20:07 — Antworten

    Das ging ja dann schnell ich hoffe das mein 950 auch das Update bald als nicht insider bekommt.

  3. 2. März 2016 von 20:08 — Antworten

    Danke für die Ring-Beschreibung. Verliere den Überblick

  4. 2. März 2016 von 20:10 — Antworten

    Habe ein lumia950 mit 1004 redstone. Da gibt es das update im slowring nicht.

    • 2. März 2016 von 20:12 — Antworten

      Ich glaube nicht, dass man von Redstone auf Threshold zurück kann..

    • 2. März 2016 von 20:22 — Antworten

      Zurück geht leider nicht.

    • 2. März 2016 von 21:46 — Antworten

      Du musst mit dem Device Recovery Tool zurück gehen. Die RS1 Build gehört zu den Instabilen und mit Problemen bestückten neuen Builds

  5. 2. März 2016 von 20:17 — Antworten

    Warum wird denn jetzt der slow ring zuerst bedient? Kommt nochmal ne extra build für den fast Ring?

    • 2. März 2016 von 20:23 — Antworten

      Nein, der Fast Ring wird vermutlich schon auf Redstone umgestellt. Vermutlich wird die nächste Build dort auch gleich die erste Redstone Build für „alte“ Geräte sein.

    • 2. März 2016 von 20:25 — Antworten

      Der Fast Ring ist – wie es auch im Artikel (!) heißt – fortan für die Redstone-Builds reserviert (und zudem für weniger Geräte verfügbar).

      D.h.: „Slow“ und „Release“ bekommen die (wrsl.) finale Threshold-Build, die auch im Rahmen des offiziellen Rollouts verteilt werden soll. „Fast“ wird dann mit den Redstone Builds versorgt. Sobald man die RS-Build geladen hat, bekommt man auch nur noch diese Builds (egal, in welchem Ring man ist).
      Das bedeutet wiederum auch, dass diejenigen, die jetzt bereits RS laufen haben, nicht mehr auf TH zurück können, ohne das Handy komplett zurückzusetzen.

      Ist doch ganz einfach. ;D Man muss einfach TH und RS trennen und sich klar machen, dass der aktuelle TH-Fast-Ring bereits für die Verteilung von RS reserviert ist.

      • 2. März 2016 von 20:32 — Antworten

        Ah ok…
        Hab ich im Artikel denn was übersehen? :)
        Aber hast du gut umschrieben und leicht zu merken.
        Freu mich auf die erste TH Build demnächst im fast-ring. 😁

        • 2. März 2016 von 20:52 — Antworten

          Nach der Auflistung der neuen Geräte steht was dazu. 😉 Aber dafür kann man sich ja auch in den Kommentaren austauschen.
          Ich bin jetzt erstmal auf Release-Preview gewechselt, weil ich seit der ersten W10M-Build dabei bin und jetzt mal eine stabile Version laufen haben möchte. RS soll ja wieder neue Bugs haben. Ich trete daher glaube einen Schritt zurück und steige bei den stabileren Builds wieder ein.

    • 2. März 2016 von 23:05 — Antworten

      Wir haben jetzt 22:55 Uhr – und mein Lumia 830 bekommt im Fast Ring das 10586.122 doch.

      Scheint also doch zu kommen

      Update: Installation verlief auch ohne Probleme

  6. sdp
    2. März 2016 von 20:35 — Antworten
    • 2. März 2016 von 21:45 — Antworten

      Nein das wird eher die momentan getestete Version .164

  7. Willi
    2. März 2016 von 21:05 — Antworten

    Hat schon jemand Erfahrung mit der Build 10586.122 auf einem Lumia 550? Und wer hat schon mit Redstone 14267.1004 gute Erfahrungen auf dem Lumia 550 gesammelt? Welche Probleme gibt es noch ?

    • 2. März 2016 von 21:10 — Antworten

      Guck mal ins Forum :-)

    • 2. März 2016 von 21:45 — Antworten

      RS1 kann ich nicht empfehlen. Bleib bei den 10586 Builds

    • 3. März 2016 von 8:45 — Antworten

      Ich war mit meinem 550 im Redstone,dauernd Reboots gehabt.Nun bin ich zurück und habe den 586.122 ,hatte aber schon wieder ein sporadischen Reboot,ausserdem scheint die Akkuzeit deutlich kürzer zu sein

  8. 2. März 2016 von 21:25 — Antworten

    Schnellzugriff Bluetooth per Actioncenter geht nicht mehr. Lumia 930.

    • 2. März 2016 von 22:41 — Antworten

      Bei meinem 930 geht’s.

    • 3. März 2016 von 3:14 — Antworten

      Bei mir läufts auch

    • matthias
      3. März 2016 von 11:09 — Antworten

      Geht doch seit Ewigkeiten nicht mehr. Ich vermute, die die sagen, es geht, wissen nicht, was an dieser Stelle gemeint ist. Aus- und Anschalten geht natürlich.

      • 3. März 2016 von 11:16 — Antworten

        Ja was ist denn dann genau gemeint?

        • matthias
          4. März 2016 von 8:24 — Antworten

          Lange drauf drücken und so ins Einstellungsmenü gelangen., wie z.B. beim WLAN. Geht nur bei Bluetooth nicht.

  9. Willi
    2. März 2016 von 21:54 — Antworten

    Tom, im Forum findet man nicht viel über die zwei Builds 10586.122 und 14267.1004 im Zusammenhang mit Lumia 550. Aktuell habe ich die Build 10586.107 drauf. Und es läuft soweit alles ausser Skype.

  10. 2. März 2016 von 22:39 — Antworten

    Endlich ist das X im Edge zum schließen von einzelnen Tabs größer. Kein daneben tippen mehr.

  11. 3. März 2016 von 12:19 — Antworten

    Schade: „Einige Dateien fehlen oder sind fehlerhaft…“ Habe schon die Ringe gewechselt, Neustart, Hardreset… Hat alles nix gebracht. Hat jemand eine Idee außer einen Hardreset, oder eine wie man den fehlerhaften Download löschen kann?

    • 3. März 2016 von 13:30 — Antworten

      Was genau das Problem ist, kann ich nicht sagen… Helfen würde dir vielleicht noch ein Zurücksetzen mittels Recovery Tool

      • 3. März 2016 von 13:43 — Antworten

        Ja das stimmt, zurücksetzen mit RecTool beziehungsweise ein Hardreset, hatte gehofft daran vorbei zu kommen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *