News

Firmware des Microsoft Lumia 650 online geleakt – doch kein 650 XL?

Lumia650

Das Microsoft Lumia 650 wird (GerĂŒchten zufolge) nĂ€chsten Montag der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Nun ist schon im Vorfeld die Firmware des neuen Einsteiger/Mittelklasse-GerĂ€ts online geleakt.

Gesichtet wurde sie von der Website LumiaFirmware und zwar direkt auf den Servern von Microsoft. In verschiedenen AusfĂŒhrungen und fĂŒr verschiedene MĂ€rkte und Netzbetreiber (u.A. O2, Vodafone).

lumia-650-confirmed

Sie kann unter diesem Link gefunden und auch heruntergeladen werden.

Weiteren GerĂŒchten zufolge, kann bei der Ausstattung des Lumia 650 von folgenden Spezifikationen ausgegangen werden:

  • 5″ HD OLED Display (inkl. Glance Screen Feature)
  • Qualcom Snapdragon 212 (Quad-Core / bis zu 1,3 GHz)
  • Kamera: 8 Megapixel / Frontkamera: 5 Megapixel
  • 2000 mAh Akku
  • Micro-SD Slot
  • 8 oder 16 GB interner Speicher
  • ErhĂ€ltlich in schwarz und weiß

Das Lumia 650 XL, dass vor einiger Zeit ebenfalls auf Bildern aufgetaucht ist,  ist merkwĂŒrdigerweise nicht gelistet. Ein Hinweis darauf, dass es doch nicht erscheinen wird?

Endlich ein Windows Phone in eleganter Optik, sagen viele. Wie scharf seid Ihr auf das neue Modell? Und welche Chancen kann es auf dem Markt haben?


Quelle: LumiaFirmware via WMPU

Schon gesehen? Bei unserem exklusiven Gewinnspiel gibt es ein Archos 50 Cesium zu gewinnen. Die Teilnahme ist super einfach. FĂŒr nĂ€here Informationen, klicke HIER

Vorheriger Artikel

XBOX und Windows 10: Quantum Break soll nicht der einzige Crossbuy Titel bleiben

NĂ€chster Artikel

(Video) Bekannter Blogger macht Windows Fans Hoffnung...

13 Kommentare

  1. 12. Februar 2016 von 22:03 — Antworten

    sehr schön â˜ș
    sicher auch bestens als zweit oder ersatz handy geeignet
    ich denke die wird es in zwei drei monaten fĂŒr um die 180 euro zu kaufen geben ?

    • 12. Februar 2016 von 22:05 — Antworten

      Sehe ich auch so. Freue mich, daß Bewegung in die Sache kommt. Und das Teil von HP sieht bestimmt auch Klasse aus.

  2. 12. Februar 2016 von 22:07 — Antworten

    So, wie ich Leo mittlerweile einschĂ€tze, wird er sicher, sobald verfĂŒgbar, ein Angebot von Amazon Italien bringen, wo das Teil eh viel gĂŒnstiger sein wird :-)

  3. 12. Februar 2016 von 22:17 — Antworten

    Selten haben mich leaks so sehr genervt wie beim 650… Ganz ehrlich lasst doch gut sein. Microsoft wird schon sagen wenn was ernstes draus wird. Und wenn nicht haben wir eh nichts davon. Und dieses ganze hin und her der ganzen leaks und Infos ist echt langweilig mittlerweile… Meine Meinung zumindest.

    • 12. Februar 2016 von 23:01 — Antworten

      Solange aus der Schlagzeile ersichtlich ist, dass es sich um Mutmaßung handelt, finde ich das OK. Man muss ja dann nicht anklicken.

  4. 12. Februar 2016 von 22:20 — Antworten

    Vielleicht kommt dann ja doch noch ein 850er. Freuen wĂŒrde ich mich!

  5. 12. Februar 2016 von 22:39 — Antworten

    Und ich habe gehört, dass MS einen Elefanten auf ihren Campus hat.

  6. 12. Februar 2016 von 22:40 — Antworten

    Geiles Teil

  7. 13. Februar 2016 von 0:56 — Antworten

    Klar, Design ist Geschmackssache, aber ich persönlich finde das was an Bildern vom Lumia 650 ans Licht kommt viel zu rundgelutscht. Ein edles Smartphone sieht fĂŒr mich aus wie ein Lumia 830 – das könnt auch ein Samsung mit ein bisschen Photoshop sein. Ok, ich wĂŒrde mit dem Design schon irgendwie klarkommen, wenn es das Handy auch in bunt geben wĂŒrde, aber das wird es zu 98% leider nicht.

  8. 13. Februar 2016 von 10:46 — Antworten

    WĂŒrde sagen einfach ĂŒberraschen lassrn

  9. 13. Februar 2016 von 14:06 — Antworten

    Nachdem ich den Artikel gelesen habe und vor allem die Frage „Und welche Chancen kann es auf dem Markt haben?“ musste ich erstmal grinsen.
    Ich halte die Chancen fĂŒr begrenzt. Der Grund dafĂŒr ist allerdings nicht wegen Windows Mobile, oder wegen dem Smartphone selbst, sondern ganz simple wegen dem Marketing.
    Hier auf WindowsUnited sind die meisten wohl Windows Fans und daher interessiert was so „geboten“ wird, aber die Allgemeinheit richtet sich sicher nach den Angeboten in der Art wie diese presentiert (sprich beworben) werden.
    Um ehrlich zu sein hoffe ich mich zu irren, aber ich kann mich an keine Werbung fĂŒr Microsoft Smartphones erinnern.
    Dagegen weiß ich immer, wann ein neues iPhone erscheint, aufgrund von Werbung.
    Vielleicht liege ich ja völlig daneben, aber wenn ich etwas verkaufen will, dann muss ich es auch bewerben.
    Kurzes Statement von mir:
    Ich bin ein Microsoft Fan, allerdings denke ich nicht, dass ich ein Harcore Fan bin, sondern ein Fan aus Überzeugung. Ich nutze das Microsoft 640 DS und bin wirklich zufrieden.
    Ich persönlich bin der Überzeugung, dass Microsoft Mobile nicht nur eine Chance hĂ€tte an dem Smartphone Markt anschluss zu finden, sondern ihn sogar richtig aufzumischen. Das allerdings nur, wenn sich das Marketing Ă€ndern wĂŒrde.

    • 13. Februar 2016 von 15:50 — Antworten

      Du hast leider vollkommen Recht. In Mobilfunk LĂ€den muss man nach WP fragen (!)

      Aber auch den Fans macht es Microsoft schwer. Mein altes L620 kann Glancescreen und Dttw.

      Schön, dass das L950 Dtts hat. Wo aber ist Dttw? Das L950DS wĂ€re schon lange mein Phone obwohl es mir eigentlich zu groß ist. Aber Microsoft Features sollten nicht verloren gehen! Im Gegenteil! Solche Features sollten alle WP aller Marken haben. Das Feature begeistert viele in meinem Umfeld. Wenn ich dann aber erklĂ€ren muss dass das nur dieses oder jene Phone hat steigen die Leute gedanklich doch schon wieder aus!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *