Ger√ľchte&LeaksNewsWindows 10

Möglicher Leak zeigt praktischen Snap Modus unter Windows 10 Mobile

Lumia550Mozo17

Via Facebook ist ein spannendes neues Bedienungskonzept unter Windows 10 Mobile aufgetaucht:

Den Aufnahmen nach zu urteilen, lassen sich in der möglicherweise intern getesteten Build via Snap Modus zwei Fenster mit jeweils unterschiedlichen Inhalten gleichzeitig darstellen. So sehen wir auf einem der Bilder im unteren Fenster die vollständig dargestellte Kalender-App und im oberen Bereich Outlook-Mail.

Snap

√Ąhnlich wie das Action-Center l√§sst sich das zweite Fenster wohl¬†durch eine Wischgeste ausklappen. Inwiefern die dargestellten Inhalte bestm√∂glichst skaliert werden, l√§sst sich leider anhand der Aufnahmen und mangels bewegter Bilder bis jetzt nicht eindeutig belegen.

Auch die Desktop-Version von Windows 10 bietet einen neuen Snap-Modus, mit dessen Hilfe sich nun im Gegensatz zu √§lteren Windows-Versionen gleich bis zu 4 Fenster nebeneinander anordnen lassen – was sich besonders bei gr√∂√üeren Displays als √ľberaus n√ľtzliches Feature erweisen kann.

Die Kollegen von NPU berufen sich auf eine nicht näher genannte Quelle (vermutlich den User aus Facebook), die zum jetzigen Zeitpunkt nicht bestätigen kann, ob und wann (möglicherweise mit dem kommenden Redstone-Update) diese Neuerungen in Windows 10 Mobile Einzug erhalten werden.

Was denken unsere Leser? W√§re ein derartiges Feature ein echter Mehrwert¬†oder ein weiteres Feature, welches ihr eher selten bis gar nicht nutzen w√ľrdet?¬†


Quelle: Facebook via NPU

Vorheriger Artikel

Windows 10 Build 11097 wird aktuell intern bei Microsoft getestet

Nächster Artikel

Windows 10 Mobile: Microsoft √∂ffnet Tore f√ľr Nicht-Qualcomm Chips!

17 Kommentare

  1. 10. Januar 2016 von 18:55 — Antworten

    das w√§re genial! ich w√ľrde es definitiv dauernd nutzen!

    • 10. Januar 2016 von 19:02 — Antworten

      Ich kann mich da nur anschließen. Gerade bei einem Lumia 950xl wäre das echt perfekt!

    • Kari
      11. Januar 2016 von 8:54 — Antworten

      Schliesse mich an. Dann macht auch ein Tablet mit Windows 10 Mobile sinn. :)

  2. 10. Januar 2016 von 19:05 — Antworten

    MultiWindow auf Phone = Produktivitätsgewinn. Absolutes Want! von meiner Seite ?

  3. 10. Januar 2016 von 19:11 — Antworten

    Klingt absolut genial, bitte her damit. Durch die Universal Apps d√ľrfte die Skalierung auch kein gro√ües Problem darstellen.

  4. he
    10. Januar 2016 von 19:12 — Antworten

    Also ich geh da noch weiter.

    Continuum 2 Fenster wie am Desktop das w√§re schon mal eine riesen Ann√§herung und w√ľrde es viel produktiver machen. Weil am Desktop nutzt fast jeder mei√üt 2 Fenster parallel.

    Am besten w√§rs nat√ľrlich wenn 4 m√∂glich w√§ren, aber das w√ľrde dann schon ordentlich Prozessor Power ben√∂tigen.

    Nat√ľrlich auch so am Handy Display w√§ren 2 Fenster praktisch. Mehr hat denk ich eh keinen Sinn au√üer es w√§re ein Windows 10 Mobile Tablet mit 10 Zoll oder so dann w√ľrden eventuell auch 4 sinn machen.

    Sehe da viele Möglichkeiten was MS alles machen könnte

  5. 10. Januar 2016 von 19:19 — Antworten

    Das Lumia 950 XL w√§re perfekt daf√ľr von Gr√∂√üe u. Performance her… Hoffe auf baldige Umsetzung als Insider im Fast Ring… Build 10.586.63 ist bereits top… Weiter so Microsoft!

  6. 10. Januar 2016 von 19:42 — Antworten

    Fake…

  7. 10. Januar 2016 von 20:05 — Antworten

    Hoffe dies kommt, wäre ein super Featcher.

    • 11. Januar 2016 von 7:30 — Antworten

      Ich musste jetzt echt scharf nachdenken, was Du meinen k√∂nntest. Ist um die Uhrzeit nicht einfach. Meintest Du zuf√§llig „Feature“? ^^

  8. 10. Januar 2016 von 21:46 — Antworten

    Dieses Feature mach wirklich nur auf großen Devices Sinn.
    Da es dieses bei Android schon lange gibt, halte ich es nicht f√ľr unwahrscheinlich, dass MS so etwas auch einbaut.

  9. 10. Januar 2016 von 22:20 — Antworten

    Ich finde diese Idee Super, auf bei Smartphones mit kleinere Displays. Da konnte man sich auf 2 aus beschränken.

  10. 10. Januar 2016 von 22:20 — Antworten

    Das wäre mega cool.

  11. 10. Januar 2016 von 23:04 — Antworten

    Auf dem Phone wäre es Spielerei, auf dem Continuum Display mein ständiger Begleiter. Fraglich wäre noch, ob beide Anwendungen aktiv sind. Wenn jeweils eine schläft, aber ohne merklichen Zeitverlust bach vorne geholt werden kann, so sollte das selbst mit schwächeren Geräten gehen.

    • 11. Januar 2016 von 7:36 — Antworten

      Es kommt auf das Display an. Auf nem 950 ginge es noch so, auf dem Xl schon wirklich sinnvoll, auf Tablets sowieso.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *